• Mo. Okt 18th, 2021

Lufthansa

  • Startseite
  • Lufthansa zahlt Teil der deutschen Staatshilfen zurück

Lufthansa zahlt Teil der deutschen Staatshilfen zurück

Der Bund hatte Deutschlands größte Fluggesellschaft in der Corona-Krise vor dem wirtschaftlichen Aus bewahrt. Nun zahlt die Airline Geld zurück.

Betriebsrat für Eurowings Discover?

Piloten und Flugbegleiter wollen für die neue Lufthansa-Tochter mitreden und einen Betriebsrat ins Leben rufen.

US-Airlines führen Mitarbeiter-Impfpflicht ein

Mehrere Gesellschaften weltweit verpflichten bereits ihr fliegendes Personal zu einer Impfung. Darauf pocht auch Deutschlands größte Fluggesellschaft seit Wochen.

Warnstreiks bei Eurowings in NRW: Zahlreiche Ausfälle

Das hat viele Eurowings-Kunden böse überrascht: An drei Flughäfen in Nordrhein-Westfalen legten Kabinen-Mitarbeiter die Arbeit nieder. Zahlreiche Flüge wurden abgesagt.

Lufthansa: Kapitalerhöhung für Staatshilfe-Rückzahlung

In der Corona-Krise musste die Lufthansa mit Steuergeldern in Milliardenhöhe vor dem Absturz bewahrt werden. Nun geht der Konzern den Einstieg in den Ausstieg des Staates an.

Lufthansa will Hilfen-Rückzahlung mit Alt-Regierung klären

Ob die Lufthansa ihre milliardenschweren Staatshilfen wie angekündigt noch vor der Wahl zurückzahlt, ist offen. Konzernchef Spohr bekräftigte aber, dass er das noch mit der aktuellen Regierung klären will.

Lufthansa wagt Prognose, wann USA-Reisen wieder möglich sind

Die Airlines sehen sich trotz steigender Impfquoten immer noch stark in ihrem Geschäft eingeschränkt. Ob etwa Reisen in die USA noch in diesem Jahr wieder möglich sein werden, ist unsicher.

Bund macht erste Lufthansa-Anteile zu Geld

Mit bis zu 9 Milliarden Euro haben vier Staaten die Lufthansa in der Corona-Krise vor dem Absturz bewahrt. Jetzt will der deutsche Staat seinen Aktienanteil verringern.

Bahn-Streik bringt Zulauf für Fernbusse und Flugzeuge

Wegen des Streiks der Lokführerinnen und Lokführer fallen deutschlandweit viele Züge aus. Viele Pendelnde steigen auf andere Verkehrsmittel um und bescheren etwa Fernbussen deutlichen Zulauf.

Lufthansa erholt sich nur langsam vom Corona-Schock

Auch im zweiten Quartal 2021 hat die Lufthansa wegen der Corona-Krise einen kräftigen Verlust eingeflogen. Dank anziehender Buchungen und Kostenschnitten fiel er kleiner aus als zuvor.

Keine Einigung mit Piloten – Lufthansa Cargo streicht Flüge

Verhandlungen zu Corona-Sonderregelungen sind zwischen der Lufthansa und ihren Piloten ergebnislos geblieben. Das wirkt sich nun vor allem auf Cargo-Verbindungen nach Asien aus.

Piloten drohen bei Lufthansa Cargo mit Ende von Sonderregeln

Mit Corona-Ausnahmen läuft das Frachtgeschäft der Lufthansa eigentlich gut. Aber die Airline ist auf das Wohlwollen der Piloten angewiesen - die viele Entwicklungen kritisch sehen.

Gewerkschaft Verdi: Lage der Lufthansa bleibt angespannt

Auch zu entspannteren Pandemie-Zeiten erzielt die Lufthansa keine Gewinne. Verdi-Bundesvorständin Christine Behle, selbst im Aufsichtsrat des Konzerns, unterstützt deshalb die geplante Kapitalerhöhung.

Bahn und Lufthansa wieder mit mehr Dienstreisen

Mit sinkenden Corona-Neuinfektionen steigt die Anzahl an Dienstreisen. Davon profitieren vor allem Transportunternehmen wie die Lufthansa und die Deutsche Bahn.

Lufthansa bei Entwicklung von Geschäftsreisen optimistischer

Wie wird die Luftfahrtbranche langfristig von der Pandemie beeinflusst? Der Chef der Lufthansa rechnet zwar mit weniger Geschäftsreisen als in Vor-Corona-Zeiten, aber keinem ganz so starken Einbruch.

Die Lufthansa will wieder durchstarten

Die Corona-Krise hat die Airlines rund um den Globus hart getroffen. Inzwischen sieht die Lufthansa Licht am Ende des Tunnels.

Lufthansa umfliegt Belarus weiterhin bis mindestens 20. Juni

Nach der Zwangslandung eines Ryanair-Flugzeugs in Belarus ruckelt es im Flugverkehr gen Osten. Die Lufthansa meidet weiterhin den Luftraum über der ehemaligen Sowjetrepublik.

Ohne den Staat geht’s nicht: Lufthansa ringt um Eigenkapital

Eigentlich will Lufthansa die ihr gewährten Staatshilfen möglichst schnell wieder abschütteln. Helfen sollten dabei die Aktionäre. Doch vorerst ist der Konzern weiter auf die Steuerzahler angewiesen.

Lufthansa will Vorratsbeschluss für mehr Eigenkapital

Ein Jahr Corona-Krise haben am Eigenkapital der Lufthansa gezehrt. Auf der Hauptversammlung sucht das Management einen Weg, die teure Staatshilfe möglichst nicht ziehen zu müssen.

Kartellamt sieht Marktmacht-Missbrauch durch Lufthansa

Der Streit zwischen den Fluggesellschaften Condor und Lufthansa schwelt seit Monaten. Es geht darum, ob der Kranich-Konzern seine Marktstellung dazu nutzt, andere Flieger zu verdrängen.