• Fr. Feb 3rd, 2023

Arbeit

  • Startseite
  • EU will bessere Arbeitsbedingungen auf Online-Plattformen

EU will bessere Arbeitsbedingungen auf Online-Plattformen

Millionen von Plattform-Beschäftigten sind freiberuflich tätig - das könnte sich bald ändern. Doch nicht alle sehen in den Plänen des EU-Parlaments Vorteile.

Dreijahresfrist für Bezahlung von Urlaubsansprüchen bleibt

Urlaub verjährt nicht automatisch - so entschied es das Bundesarbeitsgericht im Dezember. Aber wie ist es mit der Auszahlung von nicht genommenem Urlaub nach einem Jobwechsel? Die Antwort darauf geben…

Umfrage: Viele Beschäftigte offen für Jobwechsel

Gerade Jüngere denken häufig über einen Wechsel zu einem anderen Arbeitgeber nach. Ein Grund ist das Geld - aber auch Belastung spielt eine Rolle.

Frauen verdienen weiter weniger pro Stunde als Männer

Es bleibt dabei: Frauen verdienen im Beruf weniger Geld als Männer. Das hat Gründe, an denen auch Corona-Krise und höherer Mindestlohn wenig geändert haben. Doch an der Spitze hat sich…

Lehre bei Abiturienten immer beliebter

Immer mehr Ausbildungsplätze werden einer Studie zufolge von Abiturienten besetzt, während es für Hauptschüler schwerer wird. Eine Ausbildungsgarantie soll das ändern - doch an ihr gibt es Kritik.

In Deutschland arbeiten viele Ältere länger

Geht es nach dem Willen der Arbeitgeber, sollen Fachkräfte in Deutschland deutlich länger arbeiten als bislang. Viele tun das aber bereits.

Corona-Arbeitschutzverordnung soll Anfang Februar fallen

Die Pflicht für Firmen zum Angebot von Tests und Heimarbeit gilt schon länger nicht mehr. Aktuell müssen Arbeitgeber im Rahmen eines Hygienekonzepts noch Homeoffice- und Testangebote für Beschäftigte prüfen.

Ungerechte Nachtzuschläge? – Grundsatzentscheidung erwartet

Verstoßen unterschiedlich hohe Zuschläge für regelmäßige und unregelmäßige Nachtarbeit gegen den Gleichheitsgrundsatz? In einer ganzen Reihe von Branchen wird darüber gestritten.

DIHK zu Fachkräftemangel: «Betroffen sind eigentlich alle» 

Ob Straßenbau, Wohnungssanierung oder Pflege: Ohne Arbeitskräfte läuft nichts. Doch an denen mangelt es. Die Deutsche Industrie- und Handelskammer legt drastische Zahlen vor.

Bundesarbeitsgericht: Kaum Klagen trotz Corona-Extremlage

Die Pandemie hat den Arbeitsalltag von Millionen Menschen innerhalb weniger Wochen verändert - und das ohne viel Streit. Eine befürchtete Klagewelle blieb in Deutschland aus. Bleibt das so?

BA: Soziales Pflichtjahr würde Fachkräftemangel nicht lösen

Soll es nach der Schule ein soziales Pflichtjahr geben? Der BA-Vorstand für Regionen bezweifelt den Nutzen für den Arbeitsmarkt - und will lieber während der Schulzeit die Arbeitswelt spielerisch näher…

Inflation: Türkei erhöht Mindestlohn erneut deutlich

Etwa 40 Prozent der Erwerbstätigen sind nach offiziellen Angaben auf den Mindestlohn angewiesen. Normalerweise wird dieser einmal im Jahr angepasst. 2022 ist das anders.

Wie Firmen Fachkräfte aus aller Welt anlocken

Fachkräftemangel - drei von vier Arbeitgebern klagen darüber. Aber die wenigsten wagen den Schritt, im Ausland neue Mitarbeiter anzuwerben. Die Hürden sind hoch, vor allem in Ostdeutschland.

Wann verjährt Urlaub? – Bundesarbeitsgericht fällt Urteil

Es passiert immer wieder in Deutschland: Urlaub wird nicht rechtzeitig genommen, und es wird gestritten, ob er verfallen oder verjährt ist. Nun gibt es dazu ein Grundsatzurteil.

Wann verjährt Urlaub? – Bundesarbeitsgericht entscheidet

Es passiert immer wieder in Deutschland: Urlaub wird nicht rechtzeitig genommen, und es wird gestritten, ob er verfallen oder verjährt ist. Was gilt, soll jetzt entschieden werden.

Spanien prüft kürzere Arbeitszeit bei gleichem Lohn

Spanien will kleineren und mittleren Unternehmen finanziell ermöglichen, die Wochenarbeitszeit zu kürzen. Hintergrund ist ein Pilotprojekt, das die Vier-Tage-Woche austesten will.

Überlange Arbeitszeiten bei Erwerbstätigen

Viele Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen arbeiten regelmäßig mehr als 40 Stunden die Woche. Wie oft länger gearbeitet wird unterscheidet sich jedoch häufig im Geschlecht oder Alter.

Spaniens Unterhaus stimmt für freie Tage bei Regelschmerzen

Freie Tage bei Regelschmerzen, Lockerung der Hürden bei Abtreibungen, kostenlose Hygieneartikel - Das Ministerium für Gleichstellung in Spanien hat große Pläne und ist diesen nun einen Schritt näher.

Studie: Starke Zunahme von Alkoholsucht

Besonders im ersten Corona-Jahr machte es sich auch an den Krankheitstagen bemerkbar: Die Zahl alkoholkranker Arbeitnehmer ist deutlich gestiegen.

Heil will Arbeitszeitgesetz bald reformieren

Die EU gibt es vor: Auch in Deutschland muss die Arbeitszeit erfasst werden. Arbeitsminister Heil benennt die Vorteile.