• Fr. Feb 3rd, 2023

Banken

  • Startseite
  • «Goldene» Zeiten? Deutsche Bank mit Milliardengewinn

«Goldene» Zeiten? Deutsche Bank mit Milliardengewinn

Die Deutsche Bank ist wieder da. Nach dem höchsten Gewinn seit 2007 sieht der Vorstand reichlich Potenzial für weiteres Wachstum. Der Personalabbau dürfte aber weitergehen.

Deutsche Bank fährt höchsten Gewinn seit 15 Jahren ein

Die Deutsche Bank verdient so viel wie seit den Zeiten vor der Finanzkrise nicht. Vorstandschef Sewing erklärt das mit der Neuausrichtung. Aber auch eine milliardenschwere Steuergutschrift half.

Förderbank im Auftrag des Staates: 75 Jahre KfW

Sie finanzierte den Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg, half den Aufbau Ost zu stemmen und springt immer wieder bei Krisen ein. Vor 75 Jahren wurde die heutige KfW Bankengruppe gegründet.

Banken im Euroraum verschärfen Kreditbedingungen

Seit einiger Zeit steigen die Zinsen im Euroraum. Dies hat auch Auswirkungen auf die Vergabe von Krediten.

Commerzbank: Dank Gewinn gerüstet für mögliche Dax-Rückkehr?

Nach viereinhalb Jahren könnte die Commerzbank in die erste deutsche Börsenliga zurückkehren. Das Institut selbst sieht sich bereit - zumindest auf Basis vorläufiger Zahlen für 2022.

Durchsuchung bei der BNP Paribas zu Cum-Ex-Aktiendeals

Staatsanwälte, Steuerfahnder und Polizei ermitteln in der Frankfurter Niederlassung der französischen Großbank nach Beweisen für Geschäfte zulasten der Staatskasse. Die Rede ist von 58 Beschuldigten.

Kaum noch Schäden infolge von Datenklau an Geldautomaten

Datendiebe haben 2022 häufiger an Geldautomaten in Deutschland zugeschlagen. Dennoch sank der «Skimming»-Schaden. Denn Kriminelle können die ausgespähten Informationen immer seltener zu Geld machen.

Ifo: Unternehmen kommen schlechter an Kredite

Steigende Preise, schwächelnde Konjunktur - aktuell üben sich Banken in Zurückhaltung, wenn es um die Gewährung von Krediten geht. So manche Branche bekommt das ganz besonders zu spüren.

Anleger suchen sichere Investments – Junge setzen auf Aktien

Inflation und schwache Aktienkurse zehren an den Nerven privater Anleger. Im neuen Jahr wollen viele einer Umfrage zufolge in Sachwerte investieren.

Cum-Ex-Architekt Hanno Berger will vor Bundesgerichtshof

Es geht um Steuerhinterziehung im großen Stil. Nach seiner Verurteilung zu acht Jahren Haft will der Steueranwalt Hanno Berger in die Revision gehen.

Verbraucherschützer wollen Kosten für Basiskonten regulieren

Jeder Bürger hat Anspruch auf ein Girokonto, auch ohne geregeltes Einkommen. Das sogenannte Basiskonto ist jedoch oft teuer und die Gebühren sind noch einmal gestiegen.

Acht Jahre Haft für Cum-Ex-Schlüsselfigur Hanno Berger

Früher war Berger als Finanzbeamter für den Staat tätig, später half er bei einem Geschäftsmodell mit, mit dem der Staat um Milliarden geprellt wurde. Nun hat ein Gericht gegen «Mister Cum-Ex» ein Urteil…

Anklage fordert neun Jahre Haft für Hanno Berger

Der Prozess gegen den bekanntesten Akteur des milliardenschweren Steuerbetrugs ist auf der Zielgeraden. Gut acht Monate nach dem Verfahrensauftakt wird nächste Woche ein Urteil erwartet.

Banken und Sparkassen: Girocard bekommt weitere Funktionen

Das blau-rote Maestro-Logo wird ab Juli 2023 von der Girocard verschwinden. Doch tot ist die mit Abstand am meisten genutzte Bankkarte in Deutschland deswegen nicht, betont die Deutsche Kreditwirtschaft.

Banken so profitabel wie seit der Finanzkrise nicht mehr

Die Zinswende kommt der Finanzbranche zugute. Ausruhen jedoch sollten sich Banken auf einer vergleichsweise guten Jahresbilanz 2022 nicht, mahnen Berater: Die Herausforderungen nehmen zu.

Deutsche Liebe zum Bargeld am größten in Europa

In einem 15-Länder-Vergleich in Europa ist Bargeld für mehr als die Hälftge der Deutschen das beliebteste Zahlungsmittel. Am unteren Ende der Skala rangierte Dänemark.

Credit Suisse bekommt grünes Licht für Kapitalerhöhung

Mit frischem Geld will die Schweizer Bank Credit Suisse nach Milliardenverlusten aus dem Tief kommen. Die Aktionäre ziehen mit, aber mit neuen Hiobsbotschaften verprellt die Bank die Märkte.

Commerzbank will Ex-Bundesbankchef als Aufsichtsratschef

Bei der Commerzbank bahnt sich ein überraschender Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrates an: Ex-Bundesbank-Präsident Jens Weidmann soll im Frühjahr 2023 Chefkontrolleur des teilverstaatlichten Instituts werden.

Sekundenschnelles Bezahlen: Fortschritt im Schneckentempo

Seit fünf Jahren ist es in Europa technisch möglich, Geld binnen Sekunden zu überweisen. Doch die meisten Kunden nutzen das wegen der Zusatzkosten nicht. Das soll sich nach dem Willen…

Cum-Ex: Revision gegen hohe Strafen für frühere Maple-Banker

Im Skandal um Cum-Ex-Aktiendeals hat das Landgericht Frankfurt empfindliche Strafen gegen ehemalige Manager der Maple Bank verhängt. Der Generalstaatsanwaltschaft gehen sie aber nicht weit genug.