• Di. Dez 6th, 2022

Einzelhandel

  • Startseite
  • Auch bei den Weihnachtsgeschenken wird dieses Jahr gespart

Auch bei den Weihnachtsgeschenken wird dieses Jahr gespart

Vor allem Geringverdiener müssen zu Weihnachten den Gürtel enger schnallen. Das durchschnittliche Budget für Geschenke liegt dieses Jahr bei 252 Euro - deutlich niedriger als im Vorjahr.

Etwas mehr Schwung im Weihnachtsgeschäft

Der Einzelhandel hofft auf gute Umsätze, aber so richtig rund läuft es noch nicht: Beim Weihnachtsgeschäft ist noch Luft nach oben.

Studie: Modeindustrie steuert auf globalen Abschwung zu

Die Modebranche sieht schwierigen Zeiten entgegen. Vor allem in Europa geht offenbar die Kauflust zurück. Ein Segment dürfte vom Abschwung allerdings kaum etwas bemerken.

Dem Luxushandel ist nicht bange in der Krise

Die Inflation macht es vielen Menschen schwer, ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Doch die Luxushersteller spüren bisher wenig von der Krise. Manche haben sogar Mühe, die Nachfrage zu befriedigen.

Verbraucher schnallen wegen Inflation den Gürtel enger

Kaum einer macht sich wegen der Inflation keine Sorgen, die meisten versuchen vielmehr, zu sparen. Dafür wird vor allem auf «Spaß und Luxus» verzichtet.

Dunkle Wolken am Black Friday

Die Rabattschlacht kurz vor Weihnachten hat viele Freunde. Doch angesichts knapper Kassen und gedämpfter Kauflust ist ungewiss, ob die Erfolgsgeschichte in diesem Jahr weitergeht.

Umfrage: Auch beim Online-Shoppen wird gespart

Auch wenn die Mehrheit der Online-Shopper an den bevorstehenden Rabatttagen wieder auf Schnäppchenjagd gehen will - die gestiegenen Lebenshaltungskosten haben bereits Spuren hinterlassen.

Inflation und knappe Kassen: Dunkle Wolken am Black Friday

Die Rabattschlacht kurz vor Weihnachten hat viele Fans. Doch angesichts knapper Kassen und gedämpfter Kauflust ist ungewiss, ob der Erfolg weitergeht - auch weil das Angebot weniger attraktiv sein könnte.

Wirtschaft erwartet ein trübes WM-Geschäft

Statt an lauen Sommerabenden findet die Fußball-WM in Katar in der tristen Jahreszeit statt - hinzu kommen Energiekrise und Inflation. Das sonst gute Geschäft könnte sich dieses Mal für viele…

Stadtforscherin: Schließende Warenhäuser würden Lücke reißen

Die Beschäftigten der kriselnden Warenhauskette Galeria Karstadt Kaufhof müssen wieder bangen: Erneut stehen zahlreiche Standorte zur Disposition. Das hätte auch Auswirkungen auf Innenstädte und Wohngegenden.

Spar-Weihnachten: Trend zu weniger Geschenken besorgt Handel

Die drastischen Preissteigerungen bei Energie und Lebensmitteln überschatten in diesem Jahr das Weihnachtsgeschäft. Viele Menschen müssen bei den Präsenten und dem Festessen sparen.

Ikea erholt sich von Corona-Dämpfer

Ikea Deutschland lässt Einbußen in der Pandemie hinter sich. Aber der Druck durch Lieferengpässe, gedämpfte Konsumstimmung und die Online-Konkurrenz bleibt.

Handel hofft auf Rückkehr der Kunden vor Weihnachten

Steigende Preise, steigende Zinsen, wirtschaftliche Unsicherheit: Immer mehr Menschen haben sich in den vergangenen Wochen mit Einkäufen zurückgehalten. Doch dem Handel fehlen nicht nur Kunden.

Galeria-Schieflage: Forderungen nach Benko-Beteiligung

Einst war das Gedränge in Kaufhäusern groß und Karstadt und Kaufhof traten als Konkurrenten auf. Längst sind die Ketten zu einem Konzern zusammengeschrumpft, bei dem abermals der Rotstift gezückt wird.

Warenhäuser – Vom Konsumtempel zum Problemfall

Noch vor wenigen Jahrzehnten dominierten die Konsumtempel der großen Warenhausketten die deutschen Innenstädte. Dann blieben immer mehr Kunden weg. Stattdessen kamen schillernde Investoren.

Bei Galeria Karstadt Kaufhof droht über 40 Filialen das Aus

Der letzte große deutsche Warenhauskonzern kämpft seit Jahren ums Überleben. Nun sucht er zum zweiten Mal Rettung in einem Schutzschirmverfahren. Damit droht das Aus für zahlreiche weitere Warenhäuser.

Einzelhandel: Konsumstimmung ist auf dem «Tiefpunkt»

Wegen der schnell steigenden Preise sind viele Konsumenten vorsichtig geworden. Die Statistik verzeichnet zwar eine leichte Erholung, doch die Händler sehen die Konsumstimmung am Boden.

Elektronikhändler Ceconomy übertrifft Erwartungen

Trotz der Kaufzurückhaltung vieler Menschen konnten die konzerneigenen Elektronikketten Media Markt und Saturn ihre Umsätze zuletzt steigern. Für die Gewinne gilt das allerdings nicht.

Galeria Karstadt Kaufhof will schon wieder Geld vom Staat

Deutschlands letzter großer Warenhauskonzern steckt einmal mehr in der Krise. Ob er erneut auf Staatshilfe hoffen kann, ist ungewiss.

Galeria Karstadt Kaufhof «erneut in bedrohlicher Lage»

Die Konsumflaute und die hohen Energiepreise machen Deutschlands letzter großer Warenhauskette zu schaffen. Konzernchef Müllenbach sucht frisches Kapital zum Erhalt des angeschlagenen Handelsriesen.