• Do. Mai 26th, 2022

Internet

  • Startseite
  • Twitter-Deal: Musk ändert Finanzierungs-Taktik

Twitter-Deal: Musk ändert Finanzierungs-Taktik

Bevor Milliardär Elon Musk wie von ihm angestrebt Twitter übernehmen kann, hat das Tech-Unternehmen seine Hauptversammlung abgehalten. Doch die mögliche Übernahme wird dort gar nicht angesprochen.

Datenschutz-Vorwürfe: Twitter muss Millionen-Strafe zahlen

Twitter hat laut Vorwürfen der US-Regierung Telefonnummern und E-Mail-Adressen von Nutzern für seine Werbeplattform verwendet – das kostet den Online-Dienst nun 150 Millionen Dollar. Twitter einigte sich auf eine Strafzahlung…

US-Staatsanwalt klagt gegen Facebook-Gründer Zuckerberg

Nachdem die Anklage 2018 scheiterte, versucht Washingtons Generalstaatsanwalt erneut, rechtlich gegen Mark Zuckerberg wegen vermeintlicher Verstrickung in den Skandal um Cambridge Analytica vorzugehen.

WhatsApp öffnet Plattform für Unternehmen

Seit der Übernahme 2014 hat sich der Facebook-Konzern Meta schwer damit getan, den Chatdienst WhatsApp zu monetarisieren. Facebook-Gründer Mark Zuckerberg verkündet nun einen großen Schritt in diese Richtung.

Musk: Deal zum Twitter-Kauf vorläufig ausgesetzt

Sucht Elon Musk nach einem Vorwand, aus dem teuren Twitter-Kauf rauszukommen oder den Preis zu drücken? Der Deal sei ausgesetzt, er wolle erst Daten zur Nutzerbasis sehen, schreibt er.

«Recht auf schnelles Internet»: Ausschuss stimmt zu

Wer daheim richtig mieses Internet hat, kann sich bald aller Voraussicht nach auf den ersten Breitband-Rechtsanspruch berufen. Eine Verordnung dazu ist jetzt auf dem Weg in den Bundesrat.

Schnelles Internet: Verbände warnen vor zu enger Definition

Das von der Bundesregierung beschlossene «Recht auf schnelles Internet» soll keine Hochgeschwindigkeiten, sondern eine Grundversorgung definieren. Die Digitalverbände warnen vor einer zu strikten technischen Definition.

Wissing für international einheitliche Regeln im Netz

Deutschland hat in diesem Jahr den Vorsitz der G7 inne. Diese Woche tagen die Digitalminister der größten Industrienationen. Volker Wissing will die Zusammenarbeit bei Internetthemen stärken.

Zinsangst: Bitcoin auf tiefstem Stand seit Mitte 2021

Steigende Zinsen sorgen für schlechte Stimmung am Kryptomarkt. Aber auch die anhaltende Unsicherheit wegen des Ukraine-Krieges spielt dabei eine Rolle.

Musk besorgt für Twitter-Kauf sieben Milliarden Dollar

Insgesamt 44 Milliarden Dollar soll der Kauf des Online-Netzwerkes Twitter Elon Musk kosten. Einige namhafte Investoren unterstützen das Vorhaben bereits mit hohen Summen.

Kartellamt verschärft Aufsicht bei Facebook-Konzern Meta

Seit vergangenem Jahr haben deutsche Wettbewerbshüter einen Werkzeugkasten, um große Firmen mit «marktübergreifender Bedeutung» strenger zu überwachen. Nach der Google-Mutter Alphabet zählen sie nun auch Meta dazu.

Airbnb steigert Umsatz kräftig und erwartet Geschäftsboom

Die Einbußen aufgrund der Corona-Pandemie scheinen Vergangenheit: Airbnb ist wieder auf Erfolgskurs - vor allem mit Blick auf den Sommer.

Musk erwägt nach Übernahme Gebühren für Twitter

Elon Musk hatte bereits durchblicken lassen, dass er für Twitter ein Abo-Modell für besser halte. Jetzt stellt er in Aussicht, dass Profi-Nutzer zur Kasse gebeten werden könnten.

Europäische Digitalwirtschaft fällt weiter zurück

In kaum einen anderen Bereich sind die 27 EU-Staaten so vom Ausland abhängig wie in der Digitalwirtschaft. Das belegt auch eine Studie. Die Forscher empfehlen, bei der Aufholjagd realistisch zu…

Twitter mit deutlichem Nutzer-Zuwachs

Bevor Elon Musk zur Twitter-Übernahme ansetzte, lockte der Dienst mehr Nutzer an - aber blieb hinter den Umsatzerwartungen zurück. Peinlich: Die Nutzerzahl gab Twitter seit Jahren leicht überhöht an.

Paypal startet mit Gewinneinbruch ins Jahr

Paypal hat über die jüngsten Quartalergebnisse informiert und die Gewinnprognose zurückgeschraubt.

Nutzerwachstum bei Facebook lässt Börse wieder aufatmen

Ein kleiner Nutzer-Rückgang bei Facebook schockierte vor drei Monaten die Börse, im jüngsten Quartal stieg die Nutzerzahl nun wieder. Anleger sind entsprechend erleichtert.

Facebook-Konzern Meta atmet auf: Nutzerzahlen steigen wieder

Es läuft nicht problemlos: Im letzten Quartal machten die zurückgehenden Nutzerzahlen Meta noch Sorgen, nun sind es Umsatz und Gewinn.

Google-Mutter Alphabet wächst etwas langsamer

Zu Beginn der Corona-Krise war das Werbegeschäft von Google zunächst eingebrochen - und sprang dann wieder hoch. Diese Schwankungen erschweren jetzt den Vergleich von Quartalszahlen.

Twitter vor Übernahme durch Tech-Milliardär Elon Musk

Twitter wird wohl bald dem reichsten Menschen der Welt gehören. Musk verspricht mehr Redefreiheit und ein neues Geschäftsmodell. Viele Fragen sind offen - ob etwa Trump zu Twitter zurückkehren könnte.