• Do. Jun 20th, 2024

Dax holt frühe Verluste auf

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. (Urheber/Quelle/Verbreiter: Fredrik von Erichsen/dpa)

Der Dax hat nach einem schwachen Start noch knapp im Plus geschlossen. Im frühen Handel rutschte der Leitindex bis auf knapp 18.516 Punkte ab und erreichte damit das tiefste Niveau seit mehr als zwei Wochen.

Am Nachmittag holte er die Verluste aber wieder auf. «Das Kursniveau unterhalb von 18.600 Punkten zieht vorerst weiterhin Käufer an», sagte Marktbeobachter Andreas Lipkow. Am Ende stand beim Dax ein Plus von 0,01 Prozent auf 18.693,37 Punkte zu Buche, womit der Leitindex in Reichweite seines Rekords und der 19.000-Punkte-Marke bleibt. Damit konnte er auch seine Wochenbilanz fast noch ausgleichen.

Der MDax büßte hingegen 0,26 Prozent auf 27.124,24 Zähler ein. Auf Wochensicht hat der Index damit mehr als ein Prozent verloren.

Im Verlauf stützte es den Handel, dass sich die US-Börsen ins Plus absetzten. An der Wall Street wurden die Anleger vor einem langen Wochenende wieder mutiger. Am Markt hieß es, gedämpfte Inflationserwartungen der US-Verbraucher hätten die Hoffnung auf Zinssenkungen gestärkt, die zuletzt als wichtigster Treiber der Rekordrally galt.