• Di. Dez 6th, 2022

BIP

  • Startseite
  • Wirtschaft behauptet sich – «Rezession verliert Schrecken»

Wirtschaft behauptet sich – «Rezession verliert Schrecken»

Inflation und Energiekrise belasten Verbraucher und Unternehmen. Dennoch schlägt sich Europas größte Volkswirtschaft im Sommer besser als angenommen. Die Zukunftssichten sind nicht mehr ganz so trübe.

Deutsche Wirtschaft im Sommer deutlich gewachsen

Die deutsche Wirtschaft behauptet sich in einem schwierigen Umfeld. Trotz hoher Inflation und wirtschaftlicher Folgen des Ukraine-Krieges steht Europas größte Volkswirtschaft besser da, als zunächst angenommen.

Deutsche Wirtschaft wächst trotz Energiekrise

Die hohe Inflation dämpft die Konsumlaune der Menschen. Stark gestiegene Energiepreise belasten auch Unternehmen. Dennoch wächst die deutsche Wirtschaft im Sommer - anders als erwartet.

Bundesamt gibt Daten bekannt – Wirtschaft im Rückwärtsgang?

Die Inflation setzt Verbrauchern und Unternehmen zu. Volkswirte rechnen mit einem Rückgang der Wirtschaftsleistung in Deutschland im Sommer. Bei der Teuerung ist keine rasche Entspannung in Sicht.

Deutsche Wirtschaft überraschend gewachsen

Die deutsche Wirtschaft zeigt sich trotz der Folgen des Ukraine-Krieges relativ stabil. Die Kassenlage des Fiskus verbessert sich kräftig. Die Aussichten haben sich allerdings deutlich eingetrübt.

Deutsche Wirtschaft wächst leicht – Staatsdefizit kleiner

Die deutsche Wirtschaft wächst im Frühjahr überraschend - allerdings nur minimal. Die Löcher im Staatshaushalt werden kleiner. Das Winterhalbjahr dürfte laut Ökonomen aber hart werden.

Wirtschaftswachstum: Ukraine-Krieg bremst Konjunktur aus

Steigende Preise, Lieferengpässe und der Ukraine-Krieg bremsen die deutsche Wirtschaft im Frühjahr aus. Volkswirte erwarten, dass die kommenden Monate noch härter werden dürften. In Frankreich sieht es indes besser aus.

Wirtschaft mit Mini-Wachstum im Quartal – trübe Aussichten

Der Ukraine-Krieg hat die Hoffnung auf einen kräftigen Aufschwung zunichtegemacht. Das erste Quartal war noch einigermaßen robust. Das Umfeld für Deutschland hat sich allerdings deutlich verschlechtert.

Bundesamt nennt Details zu Wirtschaftswachstum im 1. Quartal

Nach vorläufigen Daten der Statistiker wuchs Deutschlands Wirtschaftsleistung im ersten Vierteljahr leicht - nachdem sie im Schlussquartal des Vorjahres geschrumpft war. Doch wie sicher ist diese Schätzung?

Absturz vermieden, doch die Deutsche Wirtschaft strauchelt

Mini-Wachstum - immerhin. Die deutsche Wirtschaft ist mit einem leichten Plus in ein schwieriges Jahr gestartet. Der Ukraine-Krieg dämpft die Erwartungen an die nächsten Monate allerdings deutlich.

Russland: In diesem Jahr über 20 Prozent Inflation erwartet

Seit mehreren Wochen gelten die westlichen Sanktionen gegen Moskau. Bankenexpeten aus Russland rechnen im laufenden Jahr mit einer Inflation von 22 Prozent - beim Bruttoinlandsprodukt sieht es nicht besser aus.

Weltbank: Ukrainisches BIP wird sich 2022 fast halbieren

Die wirtschaftlichen Folgen des Kriegs in der Ukraine werden dramatisch sein. Dafür spricht auch eine neue Prognose der Weltbank. Auch Russlands Wirtschaft bricht ein.

US-Wirtschaft wächst etwas schwächer als gedacht

Das US-Handelsministerium legt Zahlen zum Bruttoinlandsprodukt vor. Laut seiner Schätzung wurde es leicht um 0,1 Prozentpunkte reduziert.

Wirtschaft kommt besser durch Pandemie als gedacht

Die deutsche Wirtschaft hat sich im zweiten Jahr der Corona-Pandemie besser geschlagen als zunächst angenommen. Der Krieg in der Ukraine dämpft allerdings die Aussichten für das laufende Jahr.

Folgen der Corona-Pandemie noch nicht ausgestanden

Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie sind für Deutschland noch nicht ausgestanden. Allerdings schneidet Europas größte Volkswirtschaft 2021 besser ab als zunächst angenommen.

Deutsche Wirtschaft schrumpft zum Jahresende 2021

Die Corona-Krise hat die deutsche Wirtschaft weiter im Griff. Die Konjunkturerholung erhält Ende vergangenen Jahres einen deutlichen Dämpfer. Auch die nächsten Monaten dürften nicht einfach werden.

Deutsche Wirtschaft fasst trotz Pandemie wieder Tritt

Die deutsche Wirtschaft meldet sich nach dem Absturz im ersten Corona-Jahr zurück. Doch die Pandemie bremst noch immer. Vor allem die kommenden Monate dürften mühsam bleiben.

Wirtschaftswachstum in Eurozone stabilisiert sich im Sommer

Im dritten Quartal 2021 ist das BIP in der Eurozone um 2,2 Prozent gestiegen. Doch die Unterschiede zwischen den Ländern sind teils groß.

Trübe Aussichten nach Wachstumssommer – Corona-Welle bremst

Der deutschen Wirtschaft droht im Winterhalbjahr die Puste auszugehen. Die vierte Corona-Welle und Lieferengpässe belasten. Schon im Sommer hinterließ der Materialmangel in der Industrie Spuren.

Privatkonsum schiebt Konjunktur an

Die deutsche Wirtschaft wächst, aber wie lange noch? Lieferengpässe und steigende Corona-Infektionszahlen trüben die Perspektiven für die kommenden Monate nach der Erholung im dritten Quartal.