• Sa. Jun 15th, 2024

Borussia Dortmund macht mehr Gewinn

Von

Feb 17, 2023 ,
Borussia Dortmund schreibt schwarze Zahlen. (Urheber/Quelle/Verbreiter: Bernd Thissen/dpa/Symbolbild)

Der Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund (BVB) macht nach einer schwierigen Zeit in der Corona-Pandemie wieder bessere Geschäfte. Im zweiten Halbjahr 2022 sei ein Konzerngewinn von 40,2 Millionen Euro verbucht worden und damit 7,2 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, teilte das börsennotierte Unternehmen mit.

In den drei vergangenen, jeweils bis Ende Juni laufenden Geschäftsjahren hatte der BVB tiefrote Zahlen geschrieben. Nun ist der Champions-League-Teilnehmer wieder auf Wachstumskurs, der Umsatz kletterte im ersten Halbjahr des Geschäftsjahrs 2022/23 um 9 Millionen auf 221,6 Millionen Euro.

In den Bereichen Spielbetrieb, TV-Vermarktung und Merchandising nahm der BVB mehr Geld ein als zuvor, die Werbeeinnahmen sanken hingegen. Das Ergebnis aus Transfergeschäften belief sich im zweiten Halbjahr 2022 den Angaben zufolge auf 61,7 Millionen Euro und damit 1,5 Millionen Euro mehr als im gleichen Zeitraum 2021. Die Personalaufwendungen lagen bei 112,3 Millionen Euro, das war ein Zuwachs um zwei Millionen.