• Mo. Apr 15th, 2024

Arbeitslose

  • Startseite
  • Konjunkturschwäche hinterlässt Spuren am Arbeitsmarkt

Konjunkturschwäche hinterlässt Spuren am Arbeitsmarkt

Steigende Arbeitslosigkeit, drohende Kurzarbeit: Die Zeiten auf dem deutschen Arbeitsmarkt werden härter. Der Wirtschaft fehlen dagegen immer noch die Fachkräfte.

Zahl der Arbeitslosen steigt im Februar leicht

Die Konjunktur bleibt schwach, die Spuren auf dem Arbeitsmarkt werden deutlicher. Die Zahl der Arbeitslosen steigt, auch Anzeichen für mehr Kurzarbeit sind zu sehen.

Zahl der Arbeitslosen steigt im Februar leicht

Die Konjunktur bleibt schwach, die Spuren auf dem Arbeitsmarkt werden deutlicher. Die Zahl der Arbeitslosen steigt, auch Anzeichen für mehr Kurzarbeit sind zu sehen.

Zahl der Arbeitslosen steigt im Februar leicht

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Februar im Vergleich zum Vormonat um rund 8000 auf 2,814 Millionen Menschen gestiegen. Im Vergleich zum Februar des Vorjahres sei die Zahl…

Bundesagentur: Arbeitsmarkt braucht zunehmend Zuwanderer

Die Arbeitslosigkeit ist wieder gestiegen. Das ist normal für die Jahreszeit. Doch ein Trend fällt auf: Das Arbeitskräftepotenzial im Inland kann die Bedürfnisse der Betriebe nicht mehr befriedigen.

Bundesagentur: Arbeitsmarkt braucht zunehmend Zuwanderer

Die Arbeitslosigkeit ist wieder gestiegen. Das ist normal für die Jahreszeit. Doch ein Trend fällt auf: Das Arbeitskräftepotenzial im Inland kann die Bedürfnisse der Betriebe nicht mehr befriedigen.

Zahl der Arbeitslosen leicht gestiegen

Zum Start ins Jahr ist die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland gestiegen. Das sei jahreszeitlich bedingt, heißt es bei der Bundesagentur für Arbeit. Dennoch erkennt Behörden-Chefin Nahles Unsicherheiten.

Zahl der Arbeitslosen gestiegen

Zu Jahresbeginn ist die Zahl der Arbeitslosen gestiegen. Die Chefin der Bundesagentur erkennt Unsicherheiten, spricht aber von einer stabilen Lage. Die Nachfrage nach Arbeitskräften ist nach wie vor hoch.

Herbstbelebung: Zahl der Arbeitslosen sinkt

Arbeitnehmer müssen sich wenig Sorgen machen, aber für Arbeitslose wird es schwerer: Mit dieser Botschaft stellte Agenturchefin Andrea Nahles die angesichts der Wirtschaftskrise ziemlich guten Arbeitsmarktzahlen vor.

Zahl der Arbeitslosen sinkt im Juli auf 2,59 Millionen

Der deutsche Arbeitsmarkt erholt sich weiter von den Folgen der Corona-Pandemie. Erstmals seit 15 Jahren ist die Zahl der Arbeitslosen in einem Juli wieder gefallen.