• Mi. Feb 21st, 2024

Beschwerden

  • Startseite
  • Erneut Zehntausende Post-Beschwerden in einem Jahr

Erneut Zehntausende Post-Beschwerden in einem Jahr

Wann kommt endlich das Paket, wo ist der Brief geblieben? Solche Fragen beschäftigen manchen Bürger im Alltag. Bei der Bundesnetzagentur können sie sich über Defizite der Postfirmen beschweren.

Beschwerden von Postbank-Kunden: Entschädigung gefordert

Gesperrte Konten, nicht ausgeführte Überweisungen - Postbank-Kunden machen ihrem Ärger bei Verbraucherschützern Luft. Ampel-Politiker und Verbraucherschützer sehen die Deutsche Bank in der Pflicht.

Die Post-Beschwerdewelle ebbt nicht ab

Manche Briefe sind wichtig: eine Rechnung, die es zu begleichen gilt, oder Schreiben von Behörden. In den vergangenen Monaten warteten viele Bundesbürger vergeblich auf solche Schreiben.

Reise-Beschwerden nehmen zu

Immer mehr Menschen verreisen wieder mit dem Flugzeug. Auch die Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr hat seither wieder viel zu tun.

Deutlich mehr Beschwerden über unerlaubte Werbeanrufe

Werbeanrufe sind nur erlaubt, wenn der Angerufene zuvor zugestimmt hat. Gegen diese Richtlinie gibt es vermehrt Vorstöße, so die Bundesnetzangentur.

Unzufriedenheit mit Paketdiensten wird größer

Pakete werden immer wichtiger für die Menschen, besonders in Corona-Zeiten. Doch die Zustellung sorgt manchmal auch für Ärger, wie die Beschwerdestatistik einer Behörde zeigt. Die Zahlen lassen jedoch unterschiedliche Interpretationen…