• Do. Okt 6th, 2022

Gamesa

  • Startseite
  • Siemens Energy will Windkrafttochter Gamesa von Börse nehmen

Siemens Energy will Windkrafttochter Gamesa von Börse nehmen

Siemens Energy strebt die komplette Übernahme seiner krisengeplagten Tochter Gamesa an. Für knapp ein Drittel der Aktien will der Konzern rund vier Milliarden Euro bezahlen.

Siemens Energy will Winkrafttochter Gamesa von Börse nehmen

Siemens Energy strebt die komplette Übernahme seiner krisengeplagten Tochter Gamesa an. Für die ausstehenden Aktien will der Konzern rund vier Milliarden Euro bezahlen.

Siemens Energy will Winkrafttochter Gamesa ganz übernehmen

Schon länger wird darüber spekuliert, ob Siemens Energy seine Windkrafttochter Gamesa komplett übernimmt. Nun hat der Konzern ein Angebot abgegeben.

Prognose bei Siemens Energy wackelt wegen Gamesa erneut

Die Probleme bei Siemens Gamesa nehmen kein Ende. Der erst Anfang März als Aufräumer angetretene neue Chef muss schlechte Aussichten verkünden, die auch den Mutterkonzern Siemens Energy nach unten ziehen.

Siemens-Gamesa-Chef muss gehen – Eickholt wird Nachfolger

Die Probleme beim Windkraftunternehmen Siemens Gamesa reißen nicht ab und belasten auch den Mehrheitseigner Siemens Energy. Nun dreht sich das Rad weiter und für Andreas Nauen kommt Jochen Eickholt.

Siemens Energy im Minus – Druck auf Windkrafttochter wächst

Wieder einmal hat die Windkraft Siemens Energy die Geschäfte verhagelt. Das Management bei der Tochter Siemens Gamesa müsse nacharbeiten, betont Energy-Chef Bruch. Einen schnellen personellen Wechsel lehnt er ab.