• Mo. Okt 18th, 2021

Dax stabilisiert sich über 15.300 Punkte

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. (Urheber/Quelle/Verbreiter: Fredrik von Erichsen/dpa)

Ein leichtes Nachlassen der Inflationsängste hat den deutschen Aktienmarkt am Donnerstag gestützt.

Der Dax setzte seine Vortageserholung fort und notierte gegen Mittag 0,88 Prozent höher bei 15.384,12 Punkten. Der MDax der mittelgroßen Börsenwerte gewann 0,71 Prozent auf 33.997,95 Zähler. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone rückte um rund 1,2 Prozent vor.

Die Papiere von Hannover Rück reagierten mit einem Plus von 0,6 Prozent auf eine Dividendenankündigung. Der weltweit drittgrößte Rückversicherer will die reguläre Ausschüttung je Aktie künftig auch im Fall eines Gewinnrückgangs mindestens stabil halten. Dabei sollen auch weiterhin Sonderdividenden möglich sein.

Der Lieferdienst Delivery Hero expandiert mit einer Übernahme in Mittelamerika. Konkret will Delivery Hero das Geschäft mit Essenslieferungen und Quick Commerce des Dienstleisters Hugo kaufen. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt. Die Aktien von Delivery Hero stiegen um 0,4 Prozent.

Die Papiere von Nordex setzen ihre Erholung nach Auftragszahlen für das dritte Quartal mit einem Plus von 2,5 Prozent fort. Windkraftaktien erleben insgesamt aber ein schweres Jahr. Nordex waren erst in der Vorwoche auf den tiefsten Stand seit November 2020 abgesackt.

Die Titel von Südzucker egalisierten ihre anfänglich deutlichen Kursgewinne im weiteren Handelsverlauf vollständig und präsentierten sich zuletzt praktisch unverändert. Zunächst hatten sie von dem am Mittwochnachmittag erhöhten Umsatzziel und dem fast verdoppelten Halbjahresgewinn profitiert.