• Mo. Apr 15th, 2024

Dax verliert weiter

Von

Mai 25, 2023
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. (Urheber/Quelle/Verbreiter: Fredrik von Erichsen/dpa)

Nach seinen deutlichen Verlusten am Vortag hat der Dax am Donnerstag weiter nachgegeben. Im frühen Handel verlor der Leitindex 0,66 Prozent auf 15.737,02 Punkte. Der sich hinziehende US-Schuldenstreit hat die Märkte weiter im Griff und bremst die Kurse aus.

Am vergangenen Freitag hatte der Dax mit 16.331 Punkten noch ein Rekordhoch erreicht. Technisch trübt sich das Bild nun ein. Für den MDax der mittelgroßen Unternehmen sah es am Donnerstag ebenfalls trüb aus mit minus 0,57 Prozent auf 26.625,45 Punkte. Der EuroStoxx 50 verlor 0,2 Prozent.

Nach den Worten des republikanischen Verhandlungsführers Kevin McCarthy gibt es im US-Schuldendilemma noch immer reichlich Diskussionsbedarf. Dabei rückt der Zahlungsausfall immer näher. Nach Prognosen des Finanzministeriums droht er der US-Regierung ab Anfang Juni, wenn keine Einigung erzielt und die Schuldenobergrenze nicht erhöht wird. Der Streit bedroht auch die Kreditwürdigkeit der USA in immer stärkerem Maß. Die Ratingagentur Fitch signalisierte bereits eine mögliche Herabstufung der Bonität der größten Volkswirtschaft der Welt.

Technologiewerte bekamen am Donnerstag europaweit Auftrieb von starken Zahlen des Chipkonzerns Nvidia aus den USA. Nvidia profitiert stark vom Boom bei Künstlicher Intelligenz. Der Grafikkarten-Spezialist übertraf mit seiner Umsatzprognose die durchschnittlichen Erwartungen der Analysten um rund 50 Prozent.