• So. Jun 16th, 2024

Dax vor US-Arbeitsmarktdaten kaum bewegt

Von

Jun 7, 2024 , ,
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. (Urheber/Quelle/Verbreiter: Fredrik von Erichsen/dpa)

Vor dem US-Arbeitsmarktbericht ist der Dax zunächst nicht vom Fleck gekommen. Im frühen Handel verlor der Leitindex 0,19 Prozent auf 18.618,12 Punkte. Damit gelang dem Dax keine erneute Annäherung an sein mittlerweile drei Wochen altes Rekordniveau. Der MDax mit den mittelgroßen Werten fiel um 0,26 Prozent auf 26.957,63 Punkte. Der EuroStoxx 50 als Leitindex für die Eurozone legte hingegen um 0,1 Prozent zu.

Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte dem Markt am Vortag mit der ersten Zinssenkung seit Jahren keine frischen Impulse gegeben. Von Anlegern erhoffte Hinweise auf eine nächste Zinssenkung hatte EZB-Präsidentin Christine Lagarde nicht abgegeben. Die Erwartungen an weitere Senkungen hätten sich sogar etwas reduziert, was wohl auch den erhöhten Inflations- und Wachstumsprojektionen der Notenbank geschuldet sein dürfte, schrieben die Experten der Helaba. Am Nachmittag dürften Jobdaten aus den USA ein wichtiges Signal für die künftige Geldpolitik der US-Notenbank Fed sein.