• Mi. Feb 21st, 2024

Deutsche Post

  • Startseite
  • Erneut Zehntausende Post-Beschwerden in einem Jahr

Erneut Zehntausende Post-Beschwerden in einem Jahr

Wann kommt endlich das Paket, wo ist der Brief geblieben? Solche Fragen beschäftigen manchen Bürger im Alltag. Bei der Bundesnetzagentur können sie sich über Defizite der Postfirmen beschweren.

Erneut Zehntausende Post-Beschwerden in einem Jahr

Wann kommt das Paket, wo ist der Brief geblieben? Bei der Bundesnetzagentur können sich Bürgerinnen und Bürger über Defizite der Postfirmen beschweren. Besonders ein Anbieter wird oft kritisiert.

Vorschläge für Briefzustellung in zwei Geschwindigkeiten

Die Ampelkoalition will das Postgesetz modernisieren. Die Post macht nun Vorschläge, wie die Briefzustellung zukünftig ablaufen könnte.

Flotten werden umgerüstet: Das Paket kommt elektrisch

Mit der Bahn, per Batterie- oder per Wasserstoffantrieb: Um den Transport von Millionen Paketen nachhaltiger zu machen, probieren die Zusteller einiges aus.

Umbenennung vollzogen: Die Post heißt nur noch DHL Group

Aus dem Dänischen Bettenlager wurde Jysk, aus Royal Dutch Shell wurde Shell. Die Beispiele zeigen, dass Firmennamen mit nationalem Bezug aus der Mode kommen. Nun ist die Deutsche Post DHL…

Paketversand: Post bietet mehr Transparenz in Sachen CO2

Wer im Internet einkauft, hat mitunter ein mulmiges Gefühl. Beim Transport der Sendungen werden Treibhausgase freigesetzt. Die Paketbranche will nachhaltiger werden, die Post setzt auf etwas mehr Transparenz.

Briefversand ohne die Post?

Nach 15 Jahren an der Konzernspitze hat Frank Appel seinen letzten Tag bei der Deutschen Post. Zum Abschied weist er auf die Bedeutung einer anstehenden Reform hin.

Abschied: Frank Appel tritt bei der Post ab

Nach anderthalb Jahrzehnten ist Schluss für Frank Appel bei der Post. An seinem letzten Tag beim Logistikriesen zollen ihm  Aktionäre Respekt. Nun übernimmt ein anderer Deutscher.

20-Kilo-Grenze: Paketboten sollen entlastet werden

Hundefutter, Gartenmöbel, Fernseher - Pakete können auch mal mehr als 20 Kilogramm wiegen. Für die Boten eine Belastung - doch womöglich nicht mehr lange.

Verhandlungen im Post-Tarifkonflikt dauern an

Bei der Post sah es schon nach einem Streik aus, doch dann kam es anders. Nun verhandeln die Tarifparteien wieder. Die Gewerkschaft Verdi droht aber weiter mit einem unbefristeten Arbeitskampf.

Sorgen trotz Rekordzahlen: Post-Tarifkonflikt schwelt weiter

Die Deutsche Post DHL eilt von einem Höchstwert zum nächsten, immer wieder hat sie in den vergangenen Jahren ihre Prognose angehoben. Doch im deutschen Stammgeschäft droht ein langwieriger Arbeitskampf.

Sorgen trotz Rekordzahlen: Die Post steht vor einem Streik

Die Deutsche Post DHL eilt von einem Höchstwert zum nächsten, immer wieder hat sie in den vergangenen Jahren ihre Prognose angehoben. Doch im deutschen Stammgeschäft droht ein langwieriger Arbeitskampf.

Post-Warnstreiks: Millionen Briefe bleiben liegen

Kurz vor der Fortsetzung der Tarifverhandlungen hat Verdi den Arbeitskampf bei der Post verschärft - mit spürbaren Folgen für die Kunden und Kundinnen.

Warnstreiks bei der Post: Jedes fünfte Paket bleibt liegen

Tag 6 in den Warnstreiks bei der Post. Verdi pocht weiterhin auf 15 Prozent mehr Geld für die Beschäftigten. Wer auf ein Paket oder einen Brief wartet, der könnte etwas…

Keine Telegramme mehr: Tausende nutzten letzte Chance

Mit dem Siegeszug von Telefon, Internet und Smartphone wurde das Telegramm immer unwichtiger. Jetzt stellt die Deutsche Post das Angebot endgültig ein. Die Preise waren bis zum Schluss happig.

Zahl der Post-Beschwerden bleibt hoch

Paket kaputt, Brief unauffindbar? Bei solchen Problemen können sich die Verbraucher an die Bundesnetzagentur wenden. In den vergangenen Monaten taten dies überraschend viele.

Beschwerden über die Post verdoppeln sich

Weil Personal wegen Corona-Infektionen ausfällt und die Rekrutierung schwieriger ist als früher, hat die Post derzeit erhebliche Probleme bei der Brief-Zustellung.

Probleme bei der Briefzustellung: Beschwerdezahl steigt

Weil Personal wegen Corona-Infektionen ausfällt und die Rekrutierung schwieriger ist als früher, hat die Post derzeit erhebliche Probleme bei der Brief-Zustellung.

Der langsame Abschied vom Briefträger

Er gehört noch immer zum Alltag, obgleich seine Bedeutung abnimmt: der Briefträger. Doch vielerorts macht er Platz für eine andere Zustell-Art.

Deutsche Post: Bald wieder Zunahme des Paketvolumens

Während der Pandemie brummte das Geschäft. Zuletzt ging das Paketvolumen aber stark zurück. Die Post zeigt sich dennoch optimistisch: Die Paketmengen sollen auch unabhängig von Corona wieder steigen.