• Do. Okt 6th, 2022

Kartoffeln

  • Startseite
  • Erzeugerpreise für landwirtschaftliche Produkte steigen

Erzeugerpreise für landwirtschaftliche Produkte steigen

Die Preise für Getreide, Kartoffeln und Co. sind im Februar im Vergleich zum Vorjahresmonat so stark gestiegen wie seit zehn Jahren nicht mehr. Angesichts des Ukraine-Kriegs könnten sie noch teurer…

Kartoffelverbrauch steigt in der Corona-Krise

Knapp 60 Kilo Kartoffeln pro Kopf - so viel wurden im Wirtschaftsjahr 2020/21 verspeist. Der Anstieg um zwei Kilo hat auch mit den Gastronomie-Einschränkungen in der Pandemie zu tun.

Verlust bei Bauern – nur Ökolandwirtschaft rentabel

Pandemie-Folgen, Afrikanische Schweinepest und geringe Erntemengen: Viele Bauern haben in diesem Jahr Verluste geschrieben. Anders sieht es hingegen bei den Ökobetrieben aus.

Kartoffelernte auf Hochtouren – Preise könnten steigen

Herbstzeit ist Kartoffelzeit: Derzeit läuft in vielen Regionen die Ernte. Die Menge fällt wetterbedingt geringer aus als in den Vorjahren. Welche Folgen hat das für die Verbraucher?

Frittenland Belgien: Kartoffelindustrie in der Krise

«Esst zweimal statt einmal pro Woche Fritten»: Diese Bitte traf die pommesverliebten Belgier zu Beginn der Corona-Pandemie ins Mark. Die wichtige Kartoffelindustrie war schwer von der Krise gebeutelt.