• Mi. Sep 28th, 2022

Fahrzeugbau

  • Startseite
  • Experten erwarten Siegeszug des selbstfahrenden Lastwagens

Experten erwarten Siegeszug des selbstfahrenden Lastwagens

Lkw-Fahrer verzweifelt gesucht - die Transportbranche klagt in vielen Ländern über fehlende Mitarbeiter. Hinzu kommen hohe Lohnkosten für die Fahrer. Hat der autonom fahrende Lkw das Zeug zum «Game Changer»?

Porsche-Absatz geht merklich zurück

Keine guten Zahlen für Porsche im ersten Halbjahr. Die Auslieferungen der Volkswagen-Tochter sanken zwischen Januar und Juni zum Vorjahreszeitraum um fünf Prozent.

BMW muss mehr als 61.000 Autos zurückrufen

Bislang ist nichts passiert, doch ein fehlerhaftes Softwareupdate könnte bei einigen BMW-Modellen zu Problemem führen. Der Autobauer reagiert weltweit.

MAN will bald fahrerlosen LKW auf die Autobahn bringen

Bis Mitte des Jahrzehnts will Lkw-Hersteller MAN zusamen mit Partnern autonom fahrende Lastwagen auf der Autobahn zum Einsatz bringen. Das Ziel: weniger Unfälle und weniger Staus.

E-Bikes legen weiter zu

Zwei Jahre nach Beginn der Corona-Krise hält der Trend zum Fahrrad an. An die Verkaufszahlen des Boomjahres 2020 kommt die Branche aber nicht mehr heran - und fürchtet die Folgen…

E-Bikes legen in Deutschland weiter zu

In Deutschland wird geradelt - mit E-Antrieb. Im vergangenen Jahr wurden rund 4,7 Millionen Fahrräder verkauft - fast die Hälfe davon mit elektronischer Unterstützung.

Harley überrascht mit Quartalsgewinn – Aktie legt kräftig zu

Dank hoher Nachfrage im US-Heimatmarkt steigerte Harley-Davidson im letzten Quartal die Erlöse gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 40 Prozent. Das gab das Unternehmen am Dienstag bekannt.

Lkw-Hersteller Volvo steigert Gewinn trotz Chipkrise

Gutes Geschäft trotz Corona und weltweitem Chipmangel. Unter anderem steigende Materialkosten dürften dem Nutzfahrzeughersteller Volvo aber auch in diesem Jahr Schwierigkeiten bereiten.

MAN verdreifacht Kapazität des Lkw-Werks in Krakau

Das bereits bestehende MAN-Werk in Krakau soll erweitert werden und mehr produzieren. Damit will das Unternehmen das Betriebsergebnis um 1,7 Milliarden Euro verbessern.

Tesla ruft in USA knapp eine halbe Million Autos zurück

Rückschlag für den Elektroauto-Konzern Tesla: In den USA müssen zahlreiche Autos in die Werkstatt wegen bedenklicher Mängel. Und in Deutschland ist das neue Autowerk noch immer nicht genehmigt.

Tesla ruft knapp eine halbe Million Autos zurück

Tesla hatte zuletzt Gewinne in Milliardenhöhe eingefahren und auch den Umsatz kräftig steigen lassen. Nun muss der Elektro-Autobauer fast eine halbe Million Fahrzeuge zurückrufen.

VW-US-Tochter Navistar zahlt Millionen in Abgasvergleich

Die US-Lkw-Tochter von Volkswagen verpflichtet sich, eine Zivilstrafe in Höhe von 52 Millionen US-Dollar zu zahlen. Zudem will Navistar ältere Dieselmotoren aus dem Verkehr zu ziehen.

60 Millionen Lkw-Abwrackprämie – fast nur für Diesel

Durch die Lkw-Abwrackprämie sollte der Wandel zu klimaschonenderen Fahrzeugen beschleunigt werden. Doch mehr als 96 Prozent der geförderten Fahrzeuge herkömmliche Diesel-Lkw, kritisieren die Grünen.

Harley-Davidson zurück in den schwarzen Zahlen

Die letzten Jahre waren schwierig für Harley-Davidson, mit der Trump-Regierung gab es Streit. Jetzt fährt der Motorradbauer wieder ins Plus.

Mercedes-Benz präsentiert ersten elektrischen Serien-Lkw

Der Elektro-Lkw «eActros» von Mercedes-Benz soll einem Diesel bei Leistung und Verfügbarkeit in nichts nachstehen. Noch in diesem Jahr soll er in Serienproduktion gehen.

Motorrad-Ikone Harley-Davidson lanciert Elektromarke

Das knatternde Dröhnen ist ihr Markenzeichen. Nun könnte es stiller werden auf den Straßen: Motorrad-Hersteller Harley Davidson will mit einem vollelektrischen Modell Zeichen setzen.

E-Bikes in Corona-Zeiten auf Rekordkurs

Während der Pandemie haben immer mehr Menschen das Radfahren für sich entdeckt, gern auch mit elektrischer Unterstützung. Der coronaverstärkte Boom geht weiter - und sorgt für neue Probleme.

Knorr-Bremse-Patriarch Heinz Hermann Thiele gestorben

Unternehmer «bis zum letzten Atemzug» nennt sich Heinz Hermann Thiele selbst. Neben jahrzehntelanger Führungsrolle in seinem Unternehmen machte er als Großaktionär bei der Lufthansa von sich reden.