• Sa. Jun 15th, 2024

Konflikte

  • Startseite
  • Konflikt mit Huthi-Rebellen beeinträchtigt Unternehmen

Konflikt mit Huthi-Rebellen beeinträchtigt Unternehmen

Viele Unternehmen sind fest in die globalisierte Wirtschaft eingebunden. Störungen in den Lieferketten können sich da schnell auswirken. Engpässe oder eine höhere Inflation sind aber nicht in Sicht.

Konflikt mit Huthi-Rebellen beeinträchtigt Unternehmen

Viele Unternehmen sind fest in die globalisierte Wirtschaft eingebunden. Störungen in den Lieferketten können sich da schnell auswirken. Engpässe oder eine höhere Inflation sind aber nicht in Sicht.

Myanmar will Tourismus wiederbeleben – trotz Bürgerkriegs

Ende Januar lädt Laos zum Asean-Tourismusforum. Mit dabei ist auch Myanmar. Das Krisenland will wieder Reisende anlocken - aber westliche Regierungen raten ab.

Myanmar will Tourismus wiederbeleben – trotz Bürgerkriegs

Ende Januar lädt Laos zum Asean-Tourismusforum. Mit dabei ist auch Myanmar. Das Krisenland will wieder Reisende anlocken - aber westliche Regierungen raten ab.

Myanmar will Tourismus wiederbeleben – trotz Bürgerkriegs

Ende Januar lädt Laos zum Asean-Tourismusforum. Mit dabei ist auch Myanmar. Das Krisenland will wieder Reisende anlocken - aber westliche Regierungen raten ab.

Krieg in Israel: Deutsche Firmen warten mit Investitionen ab

Der Kampf gegen die Hamas trifft Israels Wirtschaft hart. Doch auch deutsche Unternehmen spüren Auswirkungen. Und Behörden treffen sicherheitshalber Vorkehrungen - etwa für den Arzneimarkt.

Wie der Krieg Israels Wirtschaft trifft

Menschenleere Strände, geschlossene Läden und ausgestorbene Büroräume. Der Krieg macht sich in Israels Wirtschaft deutlich bemerkbar. Deutsche Unternehmen fahren derweil auf Sicht.

Wirtschaft im Gazastreifen schon 2022 in desolatem Zustand

Die Konjunktur im Gasastreifen ist sehr schlecht - nicht erst seit gestern. Die Unctad hat ihren Bericht über die Situation der von Israel besetzten palästinensischen Gebiete vorgelegt.

Deutsche Wirtschaft will stärker in der Ukraine investieren

Seit 20 Monaten kämpft die Ukraine gegen Russland. Deutsche Firmen sehen dennoch Potenzial für Investitionen. Die Ukraine will auch ihre Verteidigungsindustrie ausbauen - mit deutscher Hilfe.

Ukrainische Wirtschaft um fast ein Drittel eingebrochen

Zerstörung, Blockade - und Millionen von Ukrainern haben bereits das Land verlassen. Das schlägt sich auch deutlich in der Wirtschaft nieder. Eine Branche verzeichnet mit Abstand den stärksten Einbruch.

Habeck: Tricksereien bei Russland-Sanktionen unterbinden

Bundeswirtschaftsminister Habeck fordert schärfere Zollkontrollen, um eine Umgehung der EU-Sanktionen gegen Russland zu verhindern. Als Vorbild hierfür nennt er Dänemark.

Habeck will Tricksereien bei Russland-Sanktionen unterbinden

Bundeswirtschaftsminister Habeck fordert schärfere Zollkontrollen, um eine Umgehung der EU-Sanktionen gegen Russland zu verhindern. Als Vorbild hierfür nennt er Dänemark.

Habeck spricht in Kiew über stärkere deutsche Präsenz

Robert Habeck ist in Kiew zu Besuch. Es geht unter anderem um die Präsenz deutscher Unternehmen vor Ort und Hilfe beim Wiederaufbau. Ein Konzern hat bereits Investitionen angekündigt.

Rheinmetall übernimmt Wartung westlicher Waffen in Ukraine

Zur Verteidigung gegen den russischen Angriff setzt die Ukraine verstärkt auf Waffensysteme aus dem Westen. Für die nötige Wartung eröffnet Rheinmetall in Kürze ein Servicezentrum in Rumänien.

Öl-Sanktionen gegen Russland – 15 Tanker warten vor Istanbul

Der Ölpreisdeckel der EU hat Folgen am Bosporus: Öltanker stehen in der Warteschleife. Die Türkei befürchtet ausbleibenden Versicherungsschutz - und verstärkt die Kontrollen.

Steinmeier warnt vor zu großer Abhängigkeit von China

Wandel durch Handel - das war lange auch die Maxime der deutschen Außenpolitik. Der russische Angriffskrieg hat dieses Vertrauen erschüttert. Der Bundespräsident warnt vor einseitigen Abhängigkeiten.

Weil: «Nord Stream 2 wird nie in Betrieb gehen»

«Nord Stream 2 wird nie in Betrieb gehen.» Das sagte Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil. Der Angriffskriegs auf die Ukraine habe das Vertrauen zerstört.

Ukrainischer Gaskonzern Naftogaz klagt gegen Gazprom

Im Mai wurde der Erdgastransit über das von Russland besetzte Gebiet Luhansk eingestellt. Wer trägt die Verantwortung dafür?

McDonald’s will einige Filialen in Ukraine wieder öffnen

Big Macs und Hamburger kehren in die Ukraine zurück. MacDonald's will einige der geschlossenen Restaurants wiedereröffnen. Zunächst gilt es, die Lieferketten wiederherzustellen.

Kettenreaktion: Taiwan-Krise bedroht deutsche Wirtschaft

Es ist eine doppelte Abhängigkeit: Die deutsche Wirtschaft braucht den Riesenmarkt und die Produktionsstätten in China genauso wie die Halbleiter und Hightech aus Taiwan.