• Sa. Mai 25th, 2024

Steuern

  • Startseite
  • Lindner will Hobbybrauer bei Biersteuer entlasten

Lindner will Hobbybrauer bei Biersteuer entlasten

Bislang war es Hobbybrauern gestattet bis zu 200 Liter Bier im Jahr steuerfrei zu brauen. Sollte der Gesetzesentwurf von Christian Lindner verabschiedet werden, könnte sich das bald ändern.

Lindner will Hobbybrauer bei Biersteuer entlasten

Bislang war es Hobbybrauern gestattet bis zu 200 Liter Bier im Jahr steuerfrei zu brauen. Sollte der Gesetzesentwurf von Christian Lindner verabschiedet werden, könnte sich das bald ändern.

Mehrwertsteuer in Gastronomie steigt wieder

In der Gastronomie steht eine bedeutende Änderung bevor: Die Mehrwertsteuer auf Speisen wird zu Jahresbeginn wieder auf 19 Prozent angehoben.

Bankier Olearius beteuert im Cum-Ex-Prozess seine Unschuld

Erstmals äußert sich der Hamburger Bankier Christian Olearius vor Gericht persönlich zu den Vorwürfen des organisierten Steuerbetrugs. Drei Mal nennt er in seiner Verteidigungsrede den Namen Scholz.

Bankier Olearius ergreift im Cum-Ex-Prozess das Wort

Steuern erstattet bekommen, die man nicht gezahlt hatte - was nach einer absurden Idee klingt, machten Finanzakteure zu einem illegalen Geschäftsmodell. Nun steht ein prominenter Angeklagter vor Gericht.

Bankier Olearius kündigt Erklärung im Cum-Ex-Prozess an

Bei Cum-Ex wurde der Staat um Milliarden betrogen. Vor Gericht will sich nun der Hamburger Bankier Christian Olearius erklären. Dessen Anwälte weisen die erhobenen Vorwürfe zurück.

Merz schlägt milliardenschwere Unternehmenssteuerreform vor

Die Politik überlegt, wie deutsche Unternehmen im internationalen Wettbewerb besser bestehen können. CDU-Chef Merz schlägt eine große Steuerreform vor. Die Finanzierung ist nicht geklärt.

Olearius-Anwälte fordern Freispruch im Cum-Ex-Prozess

Bei Cum-Ex wurde der Staat um Milliarden betrogen. Nun steht ein Hamburger Bankier vor Gericht. Dessen Anwälte geben sich betont zuversichtlich.

Verbände fordern von Lindner deutlich mehr Entlastung

Der Bundesfinanzminister will mit fast 50 Maßnahmen die deutsche Wirtschaft entlasten. Noch bevor der Gesetzentwurf abgestimmt ist, entbrennt eine Debatte.

Verbände fordern Nachbesserungen an Lindners Steuerplänen

Der Bundesfinanzminister will mit fast 50 Maßnahmen die deutsche Wirtschaft entlasten. Noch bevor der Gesetzentwurf abgestimmt ist, entbrennt eine Debatte.

Habeck hält Lindners Steuerentlastungen für unzulänglich

Laut Spitzenvertretern steckt die deutsche Wirtschaft in der Flaute. Wirtschaftsminister Habeck fordert einen «Dreiklang» bei den Entlastungen. Lindners Pläne seien dagegen nur ein «zarter Anfang».

Lindners Wachstumspaket: Städtetag warnt vor Steuerausfällen

«Es darf keine Einschnitte bei der Gewerbesteuer geben, denn die Städte brauchen sie», sagt Verena Göppert, stellvertretende Hauptgeschäftsführerin des Städtetages.

Lindner will Wirtschaft um sechs Milliarden entlasten

Der Finanzminister sorgt sich um die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft. Jetzt schnürt er ihr ein Hilfspaket. In der Koalition sind aber nicht alle Bestandteile abgemacht.

Familienunternehmen in Sorge wegen Erbschaftsteuer

Für vier von zehn Familienunternehmen steht in den nächsten Jahren die Übergabe von Unternehmensteilen an Nachfolger an. Die Mehrheit rechnet mit einer starken Belastung durch die Erbschaftsteuer.

Entwurf: Mindeststeuer bringt 2026 mehr als 900 Millionen

Olaf Scholz hat sie als Finanzminister mitverhandelt, jetzt muss sein Nachfolger die Steuerreform für große Unternehmen über die Ziellinie bringen. Das könnte knappe Kassen etwas füllen.

Lindner: Mindeststeuer für große Firmen gegen Steuerdumping

Hohe Gewinne in Steueroasen verlegen und damit Steuern sparen - das soll künftig nicht mehr so lukrativ sein. Der Finanzminister will dafür eine internationale Steuerreform in nationales Recht gießen.

EU verständigt sich auf Richtlinie für globale Mindeststeuer

Internationale Firmen sollen ab einer bestimmten Umsatzgrenze künftig mindestens 15 Prozent Steuern zahlen - unabhängig von ihrem Sitz. Die Verlagerung von Gewinnen in Steueroasen soll so verhindert werden.

Bundesfinanzhof: Taxi zur Arbeit nicht voll absetzbar

Ein Mann mit Behinderung fährt regelmäßig mit dem Taxi zur Arbeit. Das wird übers Jahr gesehen recht teuer. Die Frage nun: Sind die Kosten steuerlich absetzbar?

Finanzämter sollen Unternehmen Aufschub bei Steuern geben

Unternehmen, die unter hohen Energiekosten leiden, sollen von den Finanzbehörden flexibel behandelt werden. Das Finanzministerium hat dazu mehrere Vorschläge gemacht.

Erdgas: Viele Verbraucher müssen Umlage ab Oktober zahlen

Die Gasumlage kommt schon bald bei den Kunden an. Die von der Regierung angekündigte Steuersenkung auf Gas steht in der Kritik. Sozialverbände wollen zusätzliche Entlastungen.