• Sa. Dez 3rd, 2022

Forstwirtschaft

  • Startseite
  • Änderung beim Waldgesetz – Unterstützung für Waldbesitzer

Änderung beim Waldgesetz – Unterstützung für Waldbesitzer

Stürme, Trockenheit, Borkenkäferbefall: Dem Wald geht es schlecht. Bei dem Treffen der Agrarminister war das Konsens. Doch wie kann der Wald klimafester werden?

Özdemir: Bundeswaldgesetz soll geändert werden

Bundesagrarminister Özdemir will einen deutschlandweiten Standard für Waldbewirtschaftung schaffen. Dazu soll das Bundeswaldgesetz angepasst werden.

Rekord beim Holzeinschlag in deutschen Wäldern

Die Trockenheit und Borkenkäfer belasteten auch im vergangenen Jahr die Wälder in Deutschland. Viele Bäume mussten deshalb vorzeitig gefällt werden.

Erzeugerpreise für Rohholz deutlich gestiegen

Das Statistische Bundesamt legt neue Zahlen hinsichtlich der Preise für Hölzer vor. Der Anstieg ist nicht zu übersehen. Was sind die Gründe?

Teures Bauholz – Bund hält Maßnahmen für ausreichend

Die Preise für Bauholz sind dieses Jahr explodiert. Droht aufgrund von Klimaschäden und wegen eines von Russland angekündigten Exportstopps womöglich eine längere Knappheit?

Holzmangel am Bau – Altmaier will mehr Fichten fällen lassen

Erst gab es wegen der Dürre zu viel Holz auf dem Markt, nun einen Mangel. Wirtschaftsminister Altmaier folgt deshalb dem Ruf, das Limit für das Abholzen von Fichten wieder aufzuheben.

Fichtenholz spaltet Bayern und Bund

Fichtenholz war bislang nicht als politischer Zündstoff bekannt. Doch das hat sich geändert. Der Bund will den von Naturkatastrophen und Preisverfall geplagten Waldbesitzern helfen - mit unerwünschten Folgen.