• Mo. Okt 18th, 2021

Monat: Juni 2021

Bahnunternehmen Abellio wird saniert

Im Fernverkehr ist die Deutsche Bahn der Platzhirsch, im Regionalverkehr hat sie hingegen nennenswerte Wettbewerber. Einer von ihnen springt nun unter einen gerichtlichen Schutzschirm.

Streit um Airbus-Konzernumbau: IG Metall will Druck erhöhen

Für die Luftfahrt war die Coronakrise eine Vollbremsung. Nun bereiten sich Flugzeugbauer wie Airbus auf den Hochlauf der Produktion vor. Inmitten dieser Planungen droht ein Konflikt mit deutschen Belegschaften.

Haushaltsgas wird teurer

Der neue C02-Preis macht das Heizen teurer. Beim Gas haben Marktbeobachtern zufolge viele Versorger an der Preisschraube gedreht. Dabei ist Gas in Deutschland vergleichsweise günstig.

Verbraucherschützer mahnen Gebührenrückzahlung an

Das Urteil des Bundesgerichtshofs zu Gebührenerhöhungen hat die Finanzbranche vor zwei Monaten kalt erwischt. Rückforderungen von Kunden könnten teuer werden.

Dax beendet starkes erstes Halbjahr etwas schwächer

Am Ende einer erfolgreichen ersten Jahreshälfte hat der deutsche Aktienmarkt am Mittwoch Federn gelassen. Der Dax verlor 1,02 Prozent auf 15.531,04 Punkte. Der MDax der mittelgroßen Börsenwerte sank um 0,72…

Zahl der Arbeitslosen sinkt um 73.000

Sonnenschein auf dem deutschen Arbeitsmarkt: Die Arbeitslosigkeit sinkt wie schon lange nicht mehr in einem Juni. Auch die Kurzarbeit geht zurück. Lediglich der Ausbildungsmarkt gibt Anlass zur Sorge.

Robinhood zahlt 70 Millionen Dollar wegen Regelverstößen

Wegen angeblicher Irreführung von Kunden und zu lascher Kontrollen bei riskanten Börsenwetten muss das Unternehmen fast 70 Millionen Dollar (59 Mio Euro) zahlen. Das teilte die US-Finanzaufsicht Finra mit.

Brüssel sagt Käfighaltung den Kampf an

Druck aus der Bevölkerung kann die Politik in Fahrt bringen, wenn auch langsam: Nach einer erfolgreichen Initiative will die EU-Kommission Käfighaltung nach und nach beenden.

Vorsichtige Erholung und viel Fracht für deutsche Flughäfen

Die Zahl der Passagiere in Flugzeugen ist wieder deutlich gestiegen. Auch Frachtkapazitäten sind gefragt. Ist im Flugverkehr also alles wieder wie vor Corona?

VW: Supreme Court soll drohende US-Milliardenstrafen klären

Rollt in Amerika die nächste Milliarden-Klagewelle auf Volkswagen zu? Eigentlich dachte man, die Folgen des Abgasbetrugs dort eingedämmt zu haben - nun stellen sich Richter in Ohio quer.

Inflation schwächt sich in der Eurozone etwas ab

Energie ist im Juni noch einmal teurer geworden. Aber was ist mit allem anderen? Das Statistikamt Eurostat liefert nach erster Schätzung Zahlen.

Dax verliert fast ein Prozent

Zum Ende eines erfolgreichen ersten Halbjahres ist der deutsche Aktienmarkt ins Minus gerutscht. Der Dax verlor am Mittwochnachmittag 0,87 Prozent auf 15.554,49 Punkte. Der MDax der mittelgroßen Börsenwerte sank um…

Geringere Kirschenernte wegen Hagel und Frost erwartet

Das Wetter vermasselt den Obstbauern das Geschäft. Schätzungen zufolge wird mit einem Rückgang der Gesamterntemenge für Süß- und Sauerkirschen um 8,4 Prozent gerechnet.

Fast 350 Kreditinstitute erheben Negativzinsen

Verbraucherschützer werfen Kreditinstituten vor, bei neuen Entgelten besonders kreativ zu sein. Negativzinsen treffen immer mehr Sparer.

Dax mit deutlichem Verlust

Nach den klaren Vortagesgewinnen ist der deutsche Aktienmarkt am Mittwoch stärker ins Minus gerutscht. Der Dax drehte nach einer trägen Eröffnung klar nach unten ab und notierte gegen Mittag 1,33…

Dax mit trägem Start zum Halbjahresende

Nach den klaren Vortagesgewinnen ist der deutsche Aktienmarkt am Morgen nur schwer in Gang gekommen. Der Dax notierte in den ersten Handelsminuten 0,03 Prozent höher bei 15.694,56 Punkten. Der MDax…

VW will nach «Dieselgate»-Schlappe vor Oberstes US-Gericht

VW hat in einem US-Rechtsstreit um weitere hohe Bußgelder im «Dieselgate»-Skandal eine Niederlage erlitten. Der Bundesstaat Ohio darf Sanktionen verhängen, die über die auf US-Bundesebene hinausgehen.

Bundesregierung: Anstieg der Angebotsmieten verlangsamt

Die angespannte Lage auf den Wohnungsmärkten vieler Städte und Regionen habe sich seit 2019 verbessert, heißt es in einem Bericht. Der Grund: Es werde wieder mehr gebaut.

PwC: Stärkstes Halbjahr für Börsengänge seit 2000

Die Konjunkturaussichten haben sich aufgehellt, die Aktienmärkte boomen. Die Unternehmensberatung PricewaterhouseCoopers (PwC) konstatiert 14 Unternehmen, die den Sprung aufs Frankfurter Parkett wagen.

Corona-Krise bremst Existenzgründer aus

Nach dem Plus bei den Existenzgründungen 2019 hatte sich für das vergangene Jahr ein weiterer Zuwachs angedeutet. Doch die Pandemie machte einen Strich durch die Rechnung.