• Mo. Sep 26th, 2022

Globalisierung

  • Startseite
  • Risikostandort China: Die Industrie wird vorsichtig

Risikostandort China: Die Industrie wird vorsichtig

Gefördert und ermuntert von wechselnden Bundesregierungen haben deutsche Unternehmen Milliarden in China investiert. War das angesichts des schwelenden Taiwan-Konflikts naiv?

Ifo: Entkopplung von Autokraten wie China kostet Wohlstand

Die gedrosselten russischen Gaslieferungen und ihre verheerenden Auswirkungen haben gezeigt, wie abhängig wir von anderen Staaten sind. Wie eine Entkopplung von anderen Autokraten aussehen könnte.

Logistikexperten sehen Tendenzen zur Deglobalisierung

Erst die Corona-Pandemie und dann der russische Angriff auf die Ukraine: Die weltweiten Logistikketten sind seit langem massiv gestört - und offenbaren eine Schattenseite der Globalisierung.

Hannover Messe eröffnet – Scholz: Wirtschaftsumbau dringlich

Lieferketten, Energiepreis-Inflation und alternative Rohstoffquellen: Neben grundsätzlichen Fragen ist in diesem Jahr jede Menge Krisenbewältigung Thema auf der Hannover Messe.

Kein Weg zurück für Wirtschaft: Lieferketten im Dauerstress

Halbleiter knapp, Krieg in der Ukraine, Lockdowns in China - die erhoffte Wirtschaftserholung in diesem Jahr fällt wohl aus. Stattdessen drohen neue Lieferausfälle und steigende Kosten.