• Di. Mai 28th, 2024

Social Media

  • Startseite
  • Was mit dem DMA auf dem Smartphone anders werden soll

Was mit dem DMA auf dem Smartphone anders werden soll

Bald muss WhatsApp in der EU mit anderen Chatdiensten zusammenspielen, und Apple wird iPhone-Nutzer Apps aus Stores anderer Anbieter laden lassen. Wie stark der Effekt des Gesetzes wird, ist offen.

Was mit dem DMA auf dem Smartphone anders werden soll

Bald muss WhatsApp in der EU mit anderen Chatdiensten zusammenspielen, und Apple wird iPhone-Nutzer Apps aus Stores anderer Anbieter laden lassen. Wie stark der Effekt des Gesetzes wird, ist offen.

Was mit dem DMA auf dem Smartphone anders werden soll

Bald muss WhatsApp in der EU mit anderen Chatdiensten zusammenspielen, und Apple wird iPhone-Nutzer Apps aus Stores anderer Anbieter laden lassen. Wie stark der Effekt des Gesetzes wird, ist offen.

Per WhatsApp zum neuen Job

Immer mehr Unternehmen setzen bei der Mitarbeitersuche auf WhatsApp. Vor allem junge Menschen sollen so erreicht werden. Doch voll digital funktioniert das selten.

Per WhatsApp zum neuen Job

Immer mehr Unternehmen setzen bei der Mitarbeitersuche auf WhatsApp. Vor allem junge Menschen sollen so erreicht werden. Doch voll digital funktioniert das selten.

Ein Jahr nach Twitter-Übernahme: X mit starkem Wertverlust

Dass der Twitter-Kauf für Elon Musk finanziell ein schlechtes Geschäft war, ist schon lange klar. Doch nun gibt es Medienberichten zufolge eine konkrete Zahl für den Wertverfall.

Musk nennt Bericht über X-Rückzug aus Europa «völlig falsch»

Ein neues Digitalgesetz verpflichtet Online-Plattformen, illegale Inhalte wie Hassrede zu löschen. Elon Musk ist angeblich zu einem radikalen Schritt bereit, heißt es in einem Medienbericht. Der X-Chef dementiert.

Musk erwägt wohl Rückzug von Twitter-Nachfolger X aus der EU

Das neue Digitalgesetz DSA verpflichtet Online-Plattformen, illegale Inhalte wie Hassrede zu löschen. Tech-Milliardär Elon Musk ist angeblich zu einem drastischen Schritt bereit.

X testet Einschränkungen für Gratis-Nutzer

Erst schränkt Elon Musk ein, wie viele Beiträge bei X Nutzer kostenlos sehen konnten. Jetzt will er herausfinden, ob die Leute bereit sind, für eine aktive Nutzung der Plattform ein…

Twitter droht Meta mit Klage wegen Konkurrenz-App Threads

Twitter-Besitzer Elon Musk ist über Metas Twitter-Alternative so erbost, dass er seinen Anwalt vorschickt. Threads kommt derweil schon am ersten Tag auf über 30 Millionen Nutzer.

Twitter stellt alte und neue Verifikations-Häkchen gleich

Nach der Umstellung der Verifikations-Häkchen auf ein Bezahl-Modell folgt prompt weitere Verwirrung. Und ein traditionsreiches Medienhaus steht nun offenbar ganz ohne Häkchen da.

Musk korrigiert sich bei Einschränkung für Twitter ohne Abo

Der Geschäftsmann richtete sich nach seinen Angaben vom Vortag erneut an die User des Online-Dienstes, um einen wichtigen Aspekt richtig zu stellen.

Musk kündigt Einschränkungen für Twitter-Nutzer ohne Abo an

Wer Twitter kostenlos nutzt, soll nach dem Willen von Elon Musk weniger Reichweite haben und auch nicht mehr bei Umfragen mitmachen dürfen. Der Tech-Milliardär setzt auf mehr Geld aus Abo-Einnahmen.

Alte Twitter-Häkchen sollen ab 1. April entfernt werden

Das Vergabeverfahren war dem Twitter-Besitzer Elon Musk schon lange ein Dorn im Auge. Nun soll das bislang kostenlose blaue Verifikations-Symbol schon bald Geschichte sein.

Snapchat steuert auf Umsatzrückgang zu – Aktie fällt

Die Foto-App Snapchat stand einst für explosives Wachstum - doch nun steht in einem schwachen Online-Werbemarkt ein Umsatzrückgang bevor. Abhilfe soll unter anderem ein Abo-Modell schaffen.

Twitter pausiert Abo-Verifizierung nach vielen Fake-Accounts

Neu-Eigentümer Elon Musk kündigt die nächste Volte bei Twitter an. Nach viel Chaos wird das neue Modell der Verifikation gegen Geld erst einmal ausgesetzt.

Musk stoppt Häkchen für Prominente nach wenigen Stunden

Nach der Übernahme ordnet Elon Musk Twitter neu. Ein Häkchen sollte es nicht nur für Abo-Kunden, sondern auch für verifizierte Accounts geben - doch bleibt es dabei?

Twitter will für Prominente weiteres Häkchen einführen

Nach der Übernahme durch Elon Musk ordnet Twitter sich neu. Ein Häkchen soll es nun nicht nur für Abo-Kunden, sondern auch für verifizierte Accounts geben - allerdings nicht für alle.

Musk denkt offenbar über kostenpflichtiges Twitter nach

Elon Musk hat für die Übernahme von Twitter rund 44 Milliarden Dollar in die Hand genommen und dafür auch Schulden aufgenommen. Nun sucht der Tech-Milliardär fieberhaft nach neuen Einnahmequellen.

UN-Menschenrechtschef: «Sorge und Unbehagen» über Twitter

Nach der Übernahme durch Milliardär Elon Musk steht Twitter Kopf. Wird das soziale Netzwerk nun von Hass, Hetze und Falschnachrichten überschwemmt? Ein UN-Vertreter äußert sich besorgt.