• Mi. Sep 28th, 2022

Einkommen

  • Startseite
  • Hohe Inflation frisst Lohnsteigerungen auf

Hohe Inflation frisst Lohnsteigerungen auf

Bereits in den Jahren 2020 und 2021 mussten die Arbeitnehmer nach vielen Jahren des Aufschwungs Reallohnverluste hinnehmen. Besserung ist angesichts der Inflation kaum in Sicht.

Lebensmittelpreise dürften 2022 um über 10 Prozent steigen

Ein Ende steigender Preise in Supermärkten und bei Discountern ist einer Studie zufolge nicht in Sicht. Im Gegenteil: Das Schlimmste könnte noch kommen.

Große regionale Unterschiede beim verfügbaren Einkommen

Das Einkommensgefälle zwischen Ost und West, Nord und Süd ist in Deutschland immer noch beträchtlich. Beim Spitzenreiter und beim Schlusslicht betragen die Unterschiede mehr als 25.000 Euro.

5,90 Euro weniger im Osten: Lohnangleichung sehr langsam

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit? Das fordern Gewerkschaften schon seit Jahrzehnten für die Beschäftigten der neuen Länder. Aber der Fortschritt ist eine Schnecke.

Corona-Prämien: Der Staat gibt am meisten

Sie ist für Beschäftigte ein warmer Regen in ungemütlicher Zeit: Corona-Prämien haben viele Arbeitgeber gezahlt - wenn auch längst nicht alle. Und auch die Inflation dämpft die Bonusfreude.

Verdi dringt auf Einkommensausgleich für Preisanstieg

Die Dienstleistungsgewerkschaft fordert Reallohnteigerungen. Laut Verdi ist das notwendig, damit die Beschäftigten und ihre Familien den Preisanstieg auffangen können.

Altersvorsorge von Vorständen wird immer üppiger

Millionen für den Ruhestand: Die Dax-Konzerne verschieben einen Teil ihrer Vorstandsvergütung in die Altersvorsorge und erreichen so ein Volumen von mehreren Milliarden Euro - Tendenz steigend.

Altersvorsorge von Vorständen fällt immer üppiger aus

Die Dax-Konzerne verschieben einen Teil ihrer Vorstandsvergütung in die Altersvorsorge. Die Pensionszusagen haben ein Volumen von mehreren Milliarden Euro erreicht - Tendenz steigend.

Starkes Gehaltsgefälle unter Topmanagern

Hungern muss kein Spitzenmanager in Deutschland - die Einkommensunterschiede in den Chefetagen der Dax-Konzerne sind aber erstaunlich groß. Der Top-Verdiener bekommt schon mal das Zwanzigfache des Letztplatzierten.

Studie: Einkommensungleichheit in Corona-Pandemie gesunken

Die Einkommen in Deutschland sind ungleich verteilt, daran hat sich in den vergangenen Jahren nichts geändert. Verschärft Corona die Entwicklung? Eine Studie kommt zu einem auf den ersten Blick überraschenden…

Löhne und Renten über Jahre gestiegen

In den vergangenen Jahren sind die Brutto-Löhne beständig gestiegen. Aber die Folgen der Corona-Pandemie sind auch hier zu spüren.

Corona-Krise drückt auf Löhne

Die Pandemie wirkt sich auch auf die Verdienste der Beschäftigten in Deutschland aus. Die stärksten Einbußen müssen angelernte Arbeitnehmer hinnehmen.