• Mi. Jul 6th, 2022

Agrarminister

  • Startseite
  • Preisanstieg bei Lebensmitteln dämpfen – Hungersnot droht

Preisanstieg bei Lebensmitteln dämpfen – Hungersnot droht

Die G7-Staatengruppe tritt angesichts steigender Lebensmittelpreise für freie Märkte ein - da kommt der indische Exportstopp für Weizen zum falschen Moment. Die Welthungerhilfe befürchtet Hungersnöte.

G7-Treffen: Özdemir kritisiert Indiens Weizen-Ausfuhrstopp

Die G7-Staatengruppe tritt angesichts steigender Getreidepreise für freie Märkte ein - da kommt der indische Exportstopp zum falschen Moment. Minister Özdemir findet deutliche Worte.

Özdemir verurteilt Attacken gegen Landwirtschaft der Ukraine

Der Krieg in der Ukraine hat schwere wirtschaftliche Folgen - im Land selbst und im Kampf gegen den Hunger in der Welt. Die Bundesregierung sieht ein systematisches Vorgehen Russlands.

Agrarminister: Keine Einigung bei Umgang mit Brachflächen

Sollten brachliegende Agrarflächen angesichts drohender Nahrungsmittelengpässe zeitweise doch auch für den Anbau für Lebensmittel freigegeben werden? Die grünen Ressortchefs lehnen das ab.

Özdemir will Krisenhilfen für deutsche Bauern aufstocken

Bis zu 180 Millionen Euro sollen die deutschen Bauern als Krisenhilfe erhalten.