• Di. Jul 5th, 2022

Autoindustrie

  • Startseite
  • VW stellt Co-Fertigung in Russland ein und bietet Abfindung

VW stellt Co-Fertigung in Russland ein und bietet Abfindung

Der Miteingentümer des Autobauers Gaz, Oleg Deripaska, steht auf westlichen Sanktionslisten. VW fertigte am gleichen Standort wie Gaz in Nischni Nowgorod, beendet dies aber nun.

VDA und ACEA üben Kritik an EU-Beschluss – IG Metall mahnt

Die EU will den Verkauf von Neuwagen mit Verbrennungsmotor ab 2035 verbieten. Der Verband der Automobilindustrie kritisiert dies - und will synthetische Kraftstoffe in die Klima-Strategie einbeziehen.

Studie: Lage in Autoindustrie trotz guter Zahlen angespannt

Bei vielen Autoherstellern wie Mercedes sprudeln die Gewinne. Beratungsexperten warnen jedoch vor Risiken. So macht die Lage in China Sorge. Dort laufen die Autoverkäufe nicht mehr rund.

Zulieferer hoffen auf Hilfe der Automobilhersteller

Die deutschen Automobilzulieferer müssen die Transformation vom Verbrenner hin zur E-Mobilität stemmen. Helfen sollen jetzt die Autohersteller - doch das würden auch die Kunden zu spüren bekommen.

BMW-Absatz geht zurück

Automobilhersteller BMW verzeichnet bei der Auslieferung von Fahrzeugen einen Rückgang. Vor allem der Ukraine-Krieg und die Auswirkungen der Corona-Lockdowns in China hätten gebremst.

Porsche: Starke Geschäftszahlen und eine Elektro-Offensive

Die Porsche AG verzeichnet 2021 Rekordwerte. Der Autobauer verschärft seine Ziele bei der Elektromobilität und will wegen der Folgen des Ukraine-Krieges Kosten sparen.

Audi streicht Einsteigermodelle und setzt auf Luxus

Mit einigen teuren Autos lässt sich weit mehr Geld verdienen als mit vielen Kleinwagen. Deshalb bauen auch Audi, BMW und Mercedes-Benz ihr Luxussegment aus.

EU-Automarkt sackt 2021 wegen Chipmangels weiter ab

Der Automarkt in Europa schrumpft zum sechsten Mal in Folge. Der weltweite Chipmangel bremst die Produktion. Schnelle Besserung ist eher nicht in Sicht - trotz hoher Nachfrage.

Chipmangel drückt VW-Verkäufe 2021 – E-Modelle stark im Plus

Nicht allein die Corona-Pandemie, auch der weltweite Chipmangel belastet die Geschäfte von Volkswagen. Und in China und Nordamerika geht die Nachfrage zurück.

Starkes Minus für Volkswagen in China

Probleme mit Halbleitern und Lieferketten haben Volkswagen in China ausgebremst. Nach einem ungewöhnlich schlechten Jahr auf seinem wichtigsten Einzelmarkt will der Konzern nun wieder kräftig aufholen.

Chipkrise könnte Volkswagen noch länger belasten

Einem Medienbericht zufolge dürfte Volkswagen Probleme bekommen, seine erst kürzlich beschlossene Fünfjahresplanung ganz zu erfüllen.

Autozulieferer kommen durch Halbleitermangel ins Schleudern

Autokonzerne machen Rekordgewinne, weil sie die verfügbaren Halbleiter in teure Modelle einbauen und den Autokäufern keine Rabatte mehr geben. Die Zulieferer können beides nicht.

Unternehmensberater: Autozulieferer kommen ins Schleudern

Autokonzerne machen Rekordgewinne, weil sie die verfügbaren Halbleiter in teure Modelle einbauen und den Autokäufern keine Rabatte mehr geben. Die Zulieferer können beides nicht.

Cavallo: VW-Chef Diess muss an mehreren Stellen nachlegen

Der jüngste Zoff bei VW ist noch längst nicht ausgestanden, Beobachter halten Konzernchef Diess für angeschlagen. Betriebsratschefin Cavallo vertieft, was sich nach ihrer Ansicht verbessern muss.

Verbale Ohrfeigen für VW-Chef Diess

Mancher dachte, die Zeit der Entfremdung zwischen Herbert Diess und dem Betriebsrat sei vorbei. Doch nach den jüngsten Manövern scheint das Tischtuch fast wieder zerschnitten.

VW informiert Belegschaft zur Lage – Krach um Diess

Die Unterauslastung des Stammsitzes und die Marktmacht von Tesla halten Volkswagen unter Druck. Eine Spardebatte verunsichert viele Werker. Der Betriebsrat will die Belegschaft einbinden.

BMW fährt Rekordgewinn ein

BMW verkauft zwar weniger Autos, aber zu höheren Preisen. Das lohnt sich unter dem Strich, wie die Quartalsergebnisse zeigen.

BMW verdient deutlich mehr und bekräftigt Jahresziele

Die weltweite Chip-Krise scheint dem bayrischen Autobauer BMW nichts anhaben zu können. Das jüngste Quartal schließt das Unternehmen mit einem Rekordwert ab.

Experte erwartet wegen Chipkrise schwächstes Autojahr

Die weltweite Halbleiter-Knappheit trifft die Autoindustrie besonders hart. Die Bilanz für das Jahr 2021 könnte deswegen noch schlechter ausfallen als die des Corona-Jahres 2020.

IG Metall droht Opel-Mutter Stellantis mit Konflikt

Beim Autobauer Opel wird der Ton härter. Mit politischer Rückendeckung sagt die IG Metall dem neu gegründeten Mutterkonzern Stellantis den Kampf an.