• So. Jul 3rd, 2022

Daimler

  • Startseite
  • Daimler erprobt E-Lkw mit Reichweite von 500 Kilometern

Daimler erprobt E-Lkw mit Reichweite von 500 Kilometern

Die Lastwagenbranche muss verbindliche Klimaschutzziele der EU einhalten. Das führt zur Innovationen auf der Straße.

Wasserstoff oder Batterie? Diskussion um Lkw-Antriebe

Fahren Sattelschlepper in Zukunft mit Batterie oder mit Wasserstoff? Weltmarktführer Daimler setzt auf beides, die MAN-Mutter Traton nicht. Nicht nur für die Unternehmen steht viel auf dem Spiel.

Daimler heißt nun Mercedes-Benz – Neustart in Stuttgart

Neuer Name für den Konzern mit dem Stern. Er will sich auf das Geschäft mit Autos und Vans konzentrieren und setzt dabei nicht zuletzt auf Elektromobilität.

Aus Daimler wird Mercedes-Benz

Der Traditionskonzern mit dem Stern bekommt wieder einmal einen neuen Namen. Vorstandschef Källenius schließt in Stuttgart einen tiefgreifenden Umbau ab. Die Reise geht weiter - in Richtung Luxus.

Autobauer Daimler wechselt Firmennamen

Aus Daimler wird Mercedes-Benz Group - in Stuttgart gibt es wieder einen Neustart. Vorstandschef Källenius schließt damit seinen Konzernumbau ab. Nun geht die Reise in Richtung Luxus.

Daimler-Chef macht Tempo bei selbstfahrenden Autos

Daimler benennt sich in Mercedes-Benz Group um - und macht damit die Konzentration auf das Geschäft mit Autos und Vans deutlich. Laut Vorstandschef Källenius gibt es trotz Chipkrise gute Aussichten.

Daimler-Chef Källenius zuversichtlich für Mercedes

Im Dezember hatte Daimler das Lkw-Geschäft abgespalten. Daimler-Chef zeigt sich dennoch optimistisch - und sieht Wachstumspotenzial.

Rückruf bei Mercedes-Benz: Reparatur ab Mitte Januar

Der Rückruf war im November veröffentlicht worden. Jetzt soll mit der Reparatur der betroffenen Fahrzeuge begonnen werden.

Mercedes-Benz ruft Hunderttausende Autos zurück

Weltweit sollen mehr als 800.000 Fahrzeuge betroffen. Das Problem ist eine Undichtheit.

6.000 Euro Prämie für Daimler-Beschäftigte

Halbleiter-Krise daraus resultierender Kurzarbeit und für viele Dauer-Homeoffice: Daimler bedankt sich bei ihren Tarifbeschäftigten mit einer Prämie In Rekordhöhe.

Chinesischer Konzern bei Daimler mächtiger als bekannt

Der Pekinger Autokonzern BAIC hat sich fast zehn Prozent der Anteile von Daimler gesichert und ist größter Einzelaktionär. Der Stuttgarter Dax-Konzern ist nun zu fast 20 Prozent in chinesischer Hand.

Autobauer Daimler zu fast einem Fünftel in chinesischer Hand

Fast 20 Prozent am Stuttgarter Autobauer halten inzwischen Investoren aus China. Daimler-Chef Källenius sieht darin ein Bekenntnis zu «gemeinsamer erfolgreicher Allianz» im wichtigen Pkw-Markt.

Daimler: Autobauer werden sich Rohstoffe selbst sichern

Zu tun gäbe es genug - doch weil der Chipmangel weiter anhält, müssen Autobauer wie Daimler immer wieder die Produktion zurückfahren. Das wird die Industrie nachhaltig verändern, sagt der oberste…

Daimlers Lkw-Geschäft wird am 1. Dezember unabhängig

Die Lkw-Produktion des Daimler-Konzerns soll zum 1. Dezember unabhängig werden. Außerdem plant der Konzern weitere Umstrukturierungen im kommenden Jahr.

Daimler steigert Gewinn trotz Absatzeinbruch

Weniger verkauft, aber mehr verdient: Dieses Kunststück ist Daimler im dritten Quartal geglückt. Dank geschickter Nutzung der Mangelware Chips hat der Konzern seinen Gewinn kräftig gesteigert.

Kurzarbeit im Mercedes-Werk Rastatt wegen Chipkrise

Die Autobranche erholt sich gerade von der Corona-Absatzkrise. Aber ein anderes Problem macht den Konzernen seit Wochen das Arbeiten schwer. Mercedes führt nun in Rastatt Kurzarbeit ein.

Chipkrise sorgt bei Mercedes für heftigen Einbruch

Halbleiter sind rar - und werden auch in anderen Branchen nachgefragt. Trotz starker Nachfrage sackt bei Daimler die Auslieferung seiner Pkws zweistellig ab. Aber es gibt auch Lichtblicke.

Daimler Truck fertigt E-Lkw in Serie

Mit seiner Truck-Sparte hat Daimler viel vor. Noch in diesem Jahr soll sie an die Börse gehen. Und der eActros geht nun in Wörth in die Serienfertigung.

Daimler in französischer Batterie-Allianz

In Paris spricht man schon länger vom «Airbus der Batterien»: Nun zieht Mercedes-Benz bei der Allianz mit. Es geht um die Versorgung künftiger Elektroautos mit Akkus. Zuspruch kommt aus Berlin.

Umwelthilfe verklagt BMW und Mercedes-Benz

Mit einer Klagewelle für Diesel-Fahrverbote in Städten hat sich die Deutsche Umwelthilfe einen Namen gemacht. Jetzt betritt der Verein wieder juristisches Neuland und will Autokonzerne zum Verbrennerausstieg zwingen.