• So. Mai 22nd, 2022

Monat: Januar 2021

  • Startseite
  • «Stinkt nach Korruption»: Gamestop-Streit geht weiter

«Stinkt nach Korruption»: Gamestop-Streit geht weiter

Es ist der Kampf David gegen Goliath - ausgetragen an der Börse. Im Kräftemessen zwischen einer Armee von Kleinanlegern und großen Hedgefonds um die Aktien eines Videospielehändlers schaltet sich nun…

Altmaier-Vorstoß: Tafelsilber des Bundes zu Geld machen?

Corona kostet viel Geld. Wie geht es weiter mit den Staatsfinanzen: neue Schulden, Steuererhöhungen oder Ausgabenkürzungen? Nun taucht eine weitere Überlegung auf.

Waffenfirma Haenel droht mit Klage im Streit um Sturmgewehr

Der thüringische Waffenhersteller Haenel sollte das neue Sturmgewehr der Bundeswehr bauen. Doch das Verteidigungsministerium zog im Oktober die Vergabe zurück - und sprach von Patentrechtsverletzungen. Haenel droht nun mit einer…

London will trans-pazifischem Handelsabkommen beitreten

Der angekündigte Beitritt Großbritanniens zum Freihandelspakt der Pazifikanrainer ist noch nicht der große Coup, als den ihn die Regierung in London verkauft. Doch das könnte sich ändern.

Deutsche Bank 2020 womöglich auch nach Steuern in Gewinnzone

Einen Vorsteuergewinn im Jahr 2020 hatte der Deutsche-Bank-Vorstand fest im Visier. Nun könnte es sogar unter dem Strich für schwarze Zahlen gereicht haben. Vor allem in einem Geschäftsfeld lief es…

SPD-Kritik an H&M für Freiwilligenprogramm bei Stellenabbau

Moderiese Hennes & Mauritz hat im abgelaufenen Corona-Jahr 2020 deutlich weniger Geld eingenommen. Das fehlende Geld soll durch Stellenstreichungen kompensiert werden. In Deutschland sollen rund 800 Arbeitsplätze wegfallen.

Gamestop-Streit gerät ins Visier der Justiz

Es ist der Kampf David gegen Goliath - ausgetragen an der Börse. Im Kräftemessen zwischen einer Armee von Kleinanlegern und großen Hedgefonds um die Aktien eines Videospielehändlers schaltet sich nun…

Mehr Beschwerden über Banken und Versicherungen

Egal ob es um Finanzdienstleistungen oder Versicherungsthemen geht - die Zahl verärgerter Verbraucher ist im vergangenen Jahr gestiegen. Und das Spektrum der Streitthemen ist groß.

Noch ein Jahrzehnt keine steigenden Zinsen?

Seit Jahren müssen Banken und Anleger mit niedrigen oder gar negativen Zinsen leben. Dass sich daran schnell etwas ändert, ist durch die aktuelle Krise noch unwahrscheinlicher geworden. Und für die…

Nervöse Anleger setzen Dax wieder unter Druck

In einem unruhigen Umfeld hat der Dax nach seiner Vortages-Stabilisierung kräftig eingebüßt. Aus dem Handel ging der Dax 1,71 Prozent tiefer bei 13.432,87 Punkten, womit er in Richtung seines früh…

Deutscher Arbeitsmarkt zeigt erste Corona-Effekte

Noch ist der deutsche Arbeitsmarkt robust - die durch Kurzarbeit gebaute Brücke hält. Sorgen bereitet die Zahl der Langzeitarbeitslosen.

Alstom schließt Megafusion mit Bombardier-Zugsparte ab

Alstom und die Zugsparte vom Bombardier schließen sich ungeachtet der Corona-Krise zusammen. Der neue Konzern setzt auf einen erwarteten Boom im Schienenverkehr. Wie geht es an deutschen Standorten weiter?

Musk-Tweet lässt Bitcoin-Kurs in die Höhe schnellen

Ein simpler Hashtag, gesetzt vom Tesla-Gründer - und schon war die Internetwährung Bitcoin am Freitag ein paar Tausend US-Dollar wertvoller. Nicht das erste Mal, dass Musk Kurse beeinflusst.

Wirecard-Skandal kostet Chef der Finanzaufsicht den Job

Der Druck wurde zu groß: Nach dem Wirecard-Skandal kommt es nun zu einem Neuanfang an der Spitze der Finanzaufsicht. Ein Nachfolger wurde noch nicht genannt. Aber nicht nur der Bafin-Chef…

Arbeitsminister will neuen Schutzschirm für Azubis

Neue Prämien sollen Unternehmen locken, auch in der Krise auszubilden. Bei Pleiten sollen Auszubildende von anderen Firmen übernommen werden.

Corona-Beschränkungen bremsen deutsche Wirtschaft

Das öffentliche Leben ist heruntergefahren, Restaurants und Geschäfte sind geschlossen. Europas größte Volkswirtschaft kommt dennoch vergleichsweise gut durch die erneuten Beschränkungen in der Corona-Pandemie.

Uber bietet Gratis-Fahrten zu Impfzentren

Das Taxigewerbe wünscht sich einen Ausgleich für den Corona-bedingten Umsatzrückgang - zum Beispiel durch den Transport von älteren Menschen zu Impfzentren. Nun kommt Uber mit einem Gratis-Angebot.

Uber biete Gratis-Fahrten zu Impfzentren

Das Taxigewerbe wünscht sich einen Ausgleich für den Corona-bedingten Umsatzrückgang - zum Beispiel durch den Transport von älteren Menschen zu Impfzentren. Und nun kommt Uber mit einem Gratis-Angebot.

Wechsel an Spitze der Finanzaufsicht

Seit langem gibt es Rufe danach, nun kommt es zu einem «personellen Neuanfang» an der Spitze der Finanzaufsicht, wie es das Finanzministerium nennt. Hintergrund ist der Bilanzskandal um Wirecard.

Hobby-Anleger jagen Hedgefonds an der Wall Street

Eine Armee von Kleinanlegern, die sich über Online-Dienste wie Reddit organisiert, greift das traditionelle Finanzsystem an. Möglich gemacht haben dies Discount-Broker wie Robinhood, die in den Turbulenzen jetzt selbst vor…