• Di. Jul 5th, 2022

Bio

  • Startseite
  • Bio-Blues – Käufer werden bei Öko-Ware zurückhaltender

Bio-Blues – Käufer werden bei Öko-Ware zurückhaltender

Einkaufen mit gutem Gewissen, das muss man sich auch leisten können. Wenn Heizen, Tanken und Strom teurer werden, schnallen Verbraucher beim Einkauf den Gürtel enger. Aber nicht bei allen Produkten.

Weniger Bio: Kunden achten beim Einkauf stärker aufs Geld

Höhere Standards in der Tierhaltung und beim Umweltschutz, weniger Schadstoffe - den höheren Preis für Bio zahlten zuletzt immer mehr Menschen. Momentan kann das aber nicht mehr jeder.

Bio wächst weiter – aber langsamer

2020 war ein starkes Jahr für den Bio-Markt. Das Wachstum geht weiter, wenn auch etwas verhaltener.

Deutlich mehr Öko-Bauern in Deutschland

Jeder zehnte Bauer hierzulande setzt keine Pestizide und Kunstdünger mehr ein. Der Anteil der Ökobetriebe in Deutschland hat in den vergangenen zehn Jahren deutlich zugenommen.

Gericht untersagt Danone Bio-Siegel für Mineralwasser

Ist ein nachbehandeltes Wasser noch «bio»? Das Oberlandesgericht Frankfurt sagt nein - und entscheidet gegen das Institut Fresenius und den Danone-Konzern. Zur Freude eines anderen Getränkeherstellers.

Verbraucher greifen häufiger zu Bio- und Weidemilch

Neben konventionell erzeuger Milch haben sich weitere Milchprodukte im Supermarkt etabliert. Und der Absatz der Alternativen ist deutlich gestiegen. Vor allem Weidemilch wird zunehmend nachgefragt.

Rekord bei Bio – vor allem Hofläden und Abokisten boomen

Wenn eine globale Pandemie unsere Gesundheit bedroht, sollte zumindest das Essen möglichst unbelastet sein. So dachten 2020 anscheinend viele Menschen - und kauften so viel Bio wie noch nie.

Mehr Appetit auf Bio: Naturkostmesse beginnt

Die Bio-Branche wächst seit Jahren. Daran hat auch die Corona-Krise nichts geändert - ganz im Gegenteil.