• Do. Jan 20th, 2022

Corona-Krise

  • Startseite
  • Jeder vierte Job in der Gastronomie ist verschwunden

Jeder vierte Job in der Gastronomie ist verschwunden

Wie keine andere Branche wurde das Gastgewerbe von Corona getroffen. Jeder vierte Job ist weg, die Beschäftigten sind abgewandert und neue Azubis bleiben aus. Ein Neustart wird schwierig.

Jede vierte Job in der Gastronomie ist verschwunden

Wie keine andere Branche wurde das Gastgewerbe von Corona getroffen. Jeder vierte Job ist weg, die Beschäftigten sind abgewandert und neue Azubis bleiben aus. Ein Neustart wird schwierig.

Jeder vierte Job in der Gastronomie ist weg

Kaum eine Branche ist von Corona so getroffen worden wie das Gastgewerbe. Offizielle Zahlen zeigen nun, dass Restaurants und Kneipen deutlich weniger Menschen beschäftigen als vor der Krise.

IWH: Mehr Pleiten – aber weiterhin niedriges Niveau

Überrollt bald eine Insolvenzwelle Deutschland? Dem Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung Halle zufolge ist dies nicht der Fall. Stattdessen zeichnet sich laut den Ökonomen ein anderer Trend ab.

Umfrage: Menschen wollen weniger Geld ausgeben

Der Handelsverband sieht wieder mehr Sparsamkeit bei den Verbrauchern - was mit der verschärften Corona-Lage zu tun haben dürfte.

Unternehmen besorgt um neuen Lockdown

Falls wegen der zunehmenden Corona-Infektionen erneut bundesweit Geschäfte schließen müssten, wäre das für viele Unternehmen katastrophal. Mahnungen an die Politik werden lauter.

Erleichterter Zugang zu Kurzarbeit wird verlängert

Das Kurzarbeitergeld soll Unternehmen helfen, die Corona-Krise zu meistern. Hubertus Heil kündigt nun an, dass das Instrument nochmals verlängert wird - bis Ende März 2022.

KfW-Studie: Zahl der Start-ups erheblich geschrumpft

Die Corona-Krise hat die Gründerszene in Deutschland deutlich ausgebremst. Die Zahl der innovations- oder wachstumsorientierten jungen Unternehmen ging nach Angaben der Förderbank KfW im Jahr 2020 auf 47.000 zurück, nachdem…

Kabinett verlängert erleichterten Zugang zu Kurzarbeit

Mit der deutschen Wirtschaft geht es seit einiger Zeit wieder bergauf. Damit dies auch so bleibt, verlängert der Bund den erleichterten Zugang zu Kurzarbeit nochmals.

Gewerkschaft: Arbeitgeber sollten Impfstatus abfragen dürfen

Darf der Arbeitergeber den Impfstatus seiner Beschäftigten erfragen? Die Gewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie spricht sich nun dafür aus. Die Rede ist von einer einmaligen Ausnahmeregelung.

Lufthansa wagt Prognose, wann USA-Reisen wieder möglich sind

Die Airlines sehen sich trotz steigender Impfquoten immer noch stark in ihrem Geschäft eingeschränkt. Ob etwa Reisen in die USA noch in diesem Jahr wieder möglich sein werden, ist unsicher.

Fiskus tief in roten Zahlen – Konjunktur springt wieder an

Die Bewältigung der Pandemie reißt auch im ersten Halbjahr 2021 tiefe Löcher in den Staatshaushalt. Gute Nachrichten hat das Statistische Bundesamt hingegen zur Konjunktur.

Bund macht erste Lufthansa-Anteile zu Geld

Mit bis zu 9 Milliarden Euro haben vier Staaten die Lufthansa in der Corona-Krise vor dem Absturz bewahrt. Jetzt will der deutsche Staat seinen Aktienanteil verringern.

Historischer Einbruch bei Ausbildungsverträgen

Weniger als eine halbe Million Ausbildungsverträge hat es in 2020 gegeben. Schuld für das historische Tief war die Corona-Krise. In der Tourismusbranche gab es einen Einbruch von mehr als 60…

US-Wirtschaft wächst im zweiten Quartal erneut solide

Nach dem coronabedingten Horrorjahr 2020 geht es wirtschaftlich wieder deutlich bergauf in den USA. Aber könnte die Delta-Variante die Erholung ausbremsen?

Vorsichtiges Aufatmen: Innenstadthandel wird optimistischer

Die Einkaufsstraßen füllen sich wieder. Kunden kehren nach dem Ende des Lockdown in die Innenstädte zurück. Doch ganz so wie früher wird es vielerorts wohl nicht mehr werden.

Arbeitgebervorstoß verschärft Tarifkonflikt im Einzelhandel

Eine Einigung in den Tarifverhandlungen ist in diesem Jahr besonders schwer. Ein Teil des Handels will nun noch vor dem Tarifabschluss einseitig die Löhne und Gehälter erhöhen. Eine Provokation für…

EU-Kommission macht wegen Fluggastrechten Druck auf Airlines

In der Corona-Krise sind viele Flüge ausgefallen. Die Leidtragenden sind die Reisenden. Die EU setzt sich nun für die Stärkung der Rechte von Fliegenden ein.

Konsum-Boom: Experten sehen wirtschaftlichen Aufschwung

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich gedreht: Alle Zeichen stehen auf Aufschwung, trotz einiger Bremsklötze.

Lufthansa bei Entwicklung von Geschäftsreisen optimistischer

Wie wird die Luftfahrtbranche langfristig von der Pandemie beeinflusst? Der Chef der Lufthansa rechnet zwar mit weniger Geschäftsreisen als in Vor-Corona-Zeiten, aber keinem ganz so starken Einbruch.