• Do. Mrz 4th, 2021

Peter Altmaier

  • Startseite
  • Merkel soll Ende April im Wirecard-Ausschuss aussagen

Merkel soll Ende April im Wirecard-Ausschuss aussagen

Die Affäre um den inzwischen bankrotten Zahlungsdienstleister Wirecard wirft weiterhin viele Fragen auf. Nun wird auch Kanzlerin Angela Merkel als Zeugin geladen.

Altmaier: Öffnung von Außengastronomie um Ostern möglich

Hygienevorschriften, Schnelltests - und ein Bier: Wirtschaftsminister Altmaier rechnet damit, dass Gastronomie-Außenbereiche bald wieder öffnen können. Auch seine Länderkollegen wollen mehr Öffnungen.

Nach «Frustgipfel»: Altmaier kündigt Nachbesserungen an

Die Wirtschaft rennt dem Minister die Hütte ein. Die Wut über die Corona-Politik ist groß. Nun soll es Verbesserungen bei den Finanzhilfen geben. Die Öffnungsstrategie bleibt aber unklar.

Altmaier und Wirtschaft wollen Öffnungsstrategie erarbeiten

Es war mehr als ein «Trostgipfel»: Nach massiver Kritik aus der Wirtschaft überrascht der Minister nach einem Spitzentreffen mit Verbänden mit konkreten Ankündigungen.

Wirtschaftsverbände beraten mit Altmaier über Corona-Krise

Wie kommen die Corona-Finanzhilfen schneller zu den Unternehmen? Wer ist bislang zu kurz gekommen? Die Wirtschaft will bei einer Online-Konferenz von Minister Altmaier Zusagen für mehr Unterstützung erreichen.

Vor Wirtschaftsgipfel Ausbau der Finanzhilfen gefordert

Wirtschaftsminister Peter Altmaier hat mehr als 40 Verbände zu einem Corona-Wirtschaftstreffen eingeladen. Kritik muss er sich schon vorher anhören - auch aus der eigenen Partei.

Wirtschaft hofft auf klare Öffnungsstrategie

Der Unmut in der Wirtschaft über den Corona-Kurs ist groß. Für Dienstag hat Minister Altmaier nun mehr als 40 Verbände zu einem «Wirtschaftsgipfel» geladen. Die erwarten mehr als nur Trostpflaster.

Minister Altmaier lädt zum Corona-«Wirtschaftsgipfel»

Der Wirtschaftsminister wird sich wohl einiges anhören müssen. Bei einem Treffen am kommenden Dienstag dürften die Wirtschaftsverbände Tacheles reden.

Altmaier entschuldigt sich für langsame Corona-Hilfen

Der Lockdown bringt viele Unternehmen in Not, Wirtschaftshilfen sollen das lindern. Sie fließen aber längst nicht so schnell wie versprochen - dafür gibt es nun eine Entschuldigung.

Staatsanteile versilbern? Altmaiers Vorstoß umstritten

Wie kann der Bund die enormen Kosten der Corona-Krise wieder reinholen? Der Wirtschaftsminister überlegt, das Tafelsilber zu verscherbeln. Andere finden das zu kurzfristig gedacht.

Altmaier-Vorstoß: Tafelsilber des Bundes zu Geld machen?

Corona kostet viel Geld. Wie geht es weiter mit den Staatsfinanzen: neue Schulden, Steuererhöhungen oder Ausgabenkürzungen? Nun taucht eine weitere Überlegung auf.

Der Aufschwung lässt auf sich warten

Die deutsche Wirtschaft brach 2020 wegen der Corona-Pandemie ein. Wann geht es wieder aufwärts - und wie schnell? Die Bundesregierung ist zurückhaltender geworden. Sie sichert weitere Hilfen zu. Die kommen…

Bericht: Altmaier setzt sich in Chip-Krise für Autobauer ein

Die Autoindustrie beklagt einen bedeutenden Mangel an elektronischen Teilen durch die Verknappung von Halbleiter-Modulen. Eines der wichtigsten Herstellerländer für die Halbleiterelemente ist Taiwan. An dessen Regierung wandet sich nun Wirtschaftsminister Altmaier…

Bundesregierung bessert bei Corona-Hilfen nach

Der Bund sattelt bei Hilfen finanziell drauf. Außerdem soll das komplexe Fördersystem vereinfacht werden. Eine Neuerung zielt vor allem auf den Handel.

Regierung einigt sich auf Nachbesserungen bei Corona-Hilfen

Schleppende Umsetzung der Hilfen und zu viel Bürokratie: Die Bundesregierung reagiert auf die Kritik von Wirtschaftsverbänden. Nun sollen höhere Zuschüsse und einfachere Bedingungen folgen.

Wirtschaftsministerium will Corona-Hilfen vereinfachen

Überbrückungshilfe III: Nach Kritik an schleppenden Hilfen für Unternehmen mit Einbußen durch Corona-Beschränkungen strebt Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) einfachere Bedingungen an. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur schlägt sein Ministerium Änderungen…

Altmaier warnt bei Corona-Hilfen vor Missbrauch

Mit Milliardenprogrammen unterstützt der Bund Firmen, die in der Corona-Krise ihren Betrieb dichtmachen mussten. Es gibt aber Kritik, die Gelder kämen nicht schnell genug an. Was der Wirtschaftsminister dazu sagt…

Mittelstand sieht viele Betriebe kurz vor Insolvenz

Wie ernst ist die Lage des Gastgewerbes und des Einzelhandels nach wochenlangen Corona-Beschränkungen? Der Mittelstandsverband fordert schnellere Hilfen. Sonst seien viele Insolvenzen unvermeidlich.

Viele Betriebe nah an Insolvenz

Die Hilfen der Regierung für die Corona-geplagte Wirtschaft werden oft als zu schleppend umgesetzt kritisiert. Auch der Mittelstand schlägt Alarm.

Nach Urteil: Altmaier plant DIHK-Reform

Ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichts hat den Deutschen Industrie- und Handelskammertag durcheinandergewirbelt. Es drohen weitere Austritte. Das Wirtschaftsministerium will nun Rechtssicherheit.