• Mi. Jul 6th, 2022

Rohstoffe

  • Startseite
  • Wirtschaftsministerium: LNG-Transporte aktuell gesichert

Wirtschaftsministerium: LNG-Transporte aktuell gesichert

Die Politik setzt bei der Versorgung Deutschlands mit Energie auch auf den Import von flüssigem Erdgas (LNG). Werden die Liefermengen genügend umfangreich sein?

Putin drängt Ausländer aus Förderkonsortium Sakhalin Energy

Ende eines internationalen Joint Ventures: Das Konsortium Sakhalin Energy wird nach dem Willen des Kremlchefs zu einer russichen GmbH. Aktionäre wie Shell oder Mitsui dürften ihre Anteile verlieren.

Steigende Gasförderung – Kabinett will Vorsorge erhöhen

Wegen des Krieges in der Ukraine wird händeringend nach Alternativen zu russischem Gas und Öl gesucht. Die Bundesregierung will außerdem auch die Vorsorge bei Gasknappheit erhöhen.

Ölallianz Opec+ will Produktionserhöhung beschleunigen

Schon im Juli soll die Fördermenge an Öl deutlich steigen. Die von Saudi-Arabien und Russland dominierte Opec+ will damit auf das Ende von Lockdowns reagieren.Die USA begrüßen den Schritt.

Ende der Chip-Engpässe könnte noch auf sich warten lassen

Die Milliarden-Investitionen gegen Chip-Engpässe dürften bald fruchten. Doch noch hört man von Waschmaschinen, die für Halbleiter ausgeschlachtet werde. Auch der Ukraine-Krieg stört die Produktion.

Lithium aus Chile, Gas aus Russland

In Autos, Maschinen oder Medikamenten «made in Germany» stecken Rohstoffe und Vorprodukte aus der ganzen Welt. Wie problematisch die Abhängigkeit von einzelnen Lieferländern sei kann, zeigt sich nicht erst seit…

Kein russischer Stahl mehr: Sorge bei Palettenbranche

Schätzungsweise eine Milliarde Paletten sind in Deutschland im Umlauf. Nun melden sich die Palettenhersteller besorgt zu Wort. Die Folgen des Russland-Embargos haben sie kalt erwischt.

Kein russischer Stahl: Palettenbauern droht Produktionsstopp

Die Sanktionen gegen Russland wegen des Angriffs auf die Ukraine sind inzwischen auch in der deutschen Wirtschaft spürbar. Die Palettenbranche ist besorgt.

Irak meldet höchste Einnahmen bei Ölexporten seit 50 Jahren

Der Irak profitiert vom Anstieg der Ölpreise: Das Land erreicht den Höchstwert an Einnahmen seit fünf Jahrzehnten. Der Ölsektor macht 90 Prozent des irakischen Staatshaushalts aus.

Ölpreise legen deutlich zu

Woher kommt das Öl in Zukunft? Die Ölpreise steigen angesichts möglicher neuer Sanktionen gegen Russland. Auch ein Importverbot von russischem Rohöl ist möglich.

IEA: Deutlich weniger russisches Öl und schwächere Nachfrage

Seit Beginn des Krieges in der Ukraine haben russische Erdöl-Anbieter große Schwierigkeiten, Abnehmer zu finden. Was sind die Auswirkungen?

Ölpreise steigen wieder etwas

Die Ölpreise sind zuletzt unter anderem wegen des Kriegs in der Ukraine und der Corona-Entwicklung in China deutlich gestiegen. Nach einem Rückgang in den vergangenen Tagen ziehen sie nun wieder…

Ölpreise steigen weiter – WTI auf Höchststand seit 2008

Der Krieg in der Ukraine wirkt sich auch auf Rohstoffpreise aus - die Sorge über das Ölangebot ist groß. Nun steigen die Preise der beiden wichtigsten Erdölsorten auf den höchsten…

Materialmangel in der Industrie lässt nach

Fehlende Materialien und Rohstoffe waren zuletzt ein Problem für due Industrie. Laut Ifo-Institut bessert sich die Lage in einigen Branchen aber.

Exxonmobil entdeckt neue Erdölquellen vor Südamerika

Der US-Energiekonzern Exxonmobil erfreut sich über neue Erdölquellen. Die Rede ist von schätzungsweise 10 Milliarden Barrel Öl.

Mittelstand ächzt unter Lieferengpass und steigenden Kosten

Die Auftragslage bei vielen Firmen ist gar nicht so schlecht. Doch weil wichtige Teile oder Rohstoffe fehlen, knirscht es in der Produktion. Schnelle Entspannung ist nicht in Sicht.

Biden will Energiekosten senken und zapft Ölreserven an

Die Zustimmungswerte für US-Präsident Biden fallen. Gleichzeitig sorgen hohe Preise an der Zapfsäule für schlechte Stimmung im Land. Nun hält Biden dagegen - und will die Energiepreise drücken.

BP profitiert von Ölpreisen

Die Preise für Öl steigen kräfig - davon profitiert auch BP. Die Bilanz weist dennoch rote Zahlen auf. Grund dafür sind Effekte durch plötzlich gestiegene Gaspreise.

Ölpreise drehen in Verlustzone

Die Nachfrage ist hoch, das Angebot knapp. Zum Mittag hin ist der Preis für ein Barrel Öl im Vergleich zu gestern ein bisschen gesunken.

Weltbank: Energiepreise bleiben 2022 hoch

Wie entwickeln sich die Energiepreise im nächsten Jahr? Jetzt hat die Weltbank einen Bericht zu den Rohstoffmärkten vorgelgt.